Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Suzhou - Grand Canal#

Suzhou - Grand Canal
Suzhou - Grand Canal, August 2012, © Gerhard Huber, under CC BY-NC 4.0 +Edu

'Venedig des Ostens', 'Paradies auf Erden'. Zahlreich sind die Beinamen von Suzhou Suzhou, China , dessen Gründung mehr als 2500 Jahre zurückliegt. Ab dem 6. Jahrhundert entwickelte sich die Stadt zu einem bedeutenden Verwaltung- und Handelszentrum, berühmt für ihre Seidenproduktion. Auslöser für den Aufschwung war die Fertigstellung des Kaiserkanals, bis heute das größte Wasserbauprojekt aller Zeiten. Vor 1500 Jahren war es endlich fertig. Ein 1800 km langer und bis zu 40 m breiter künstlicher Kanal verbindet seither die Hauptstadt Peking mit dem Delta des Yangtsekiang. Die 3 bis 9m tiefe Wasserstrasse überwindet einen Höhenunterschied von 42 m und gilt als unbestrittenes Meisterwerk der Wasserbaukunst. Der Handel entlang des künstlichen Flusses brachte viele Städte zum Blühen, darunter Suzhou. Reiche Beamte und Kaufleute überboten sich gegenseitig im Mäzenatentum, lockten Künstler in die Stadt und ließen sich prachtvolle Gartenanlagen errichten. 150 soll es in dieser Gegend noch geben, die so klingende Namen tragen wie Löwenwald-Garten, Garten der Zufriedenheit, Garten der vollkommenen Harmonie, Garten des Meisters der Netze oder Garten des bescheidenen Beamten.