Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Alanya#

Alanya
Alanya, September 2015, © Gerhard Huber, under CC BY-NC 4.0 +Edu

Powerful castles dominate the stretch of coast between Alara Kalesi and Alanya Alanya, Turkey . The coastal city with its 300,000 inhabitants first entered the stage of history 2200 years ago. At that time it defied - as the only city of the Turkish south coast - the conquests of the Syrian king Antiochus and became the strongpoint of the notorious Cilician pirates. They afflicted the Roman grain imports in such a way that for decades supply problems appeared in Europe. Only Pompey's campaign put an end to piracy and incorporated the city into the Roman Empire. It is believed that in a huge naval battle more than 10,000 soldiers were killed on this occasion. Where once the Seljuk galleys left the harbour to terrify the whole of the eastern Mediterranean, bathing beauties luxuriate in the crystal-clear water today.
Mächtige Burgen beherrschen den Küstenabschnitt zwischen dem Alara Kalesi und Alanya Alanya, Turkey . Die Küstenstadt mit ihren 300.000 Einwohnern trat erstmals vor 2200 Jahren ins Licht der Geschichte. Damals trotzte sie als einzige Stadt der türkischen Südküste den Eroberungszügen des syrischen Königs Antiochos und wurde zum Stützpunkt der berüchtigten kilikischen Piraten. Sie setzten den römischen Getreideimporten derart zu, dass jahrzehntelang Versorgungsprobleme in Europa auftraten. Erst der Feldzug des Pompeius setzte der Seeräuberei ein Ende und gliederte die Stadt in das römische Imperium ein. Damals sollen in einer gewaltigen Seeschlacht mehr als 10.000 Soldaten gefallen sein. Dort, wo einst die Seldschukischen Galeeren ausliefen und das ganze östliche Mittelmeer in Angst und Schrecken versetzten, aalen sich heute Badehungrige im glasklaren Wasser.