Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Perge - Stadium#

Perge - Stadium
Perge - Stadium, September 2015, © Gerhard Huber, under CC BY-NC 4.0 +Edu

Perge welcomes the visitor with a stadium designed for major sporting events. In Roman times, the 12,000 spectators got enthusiastic about chariot races, animal chases and gladiatorial fights. Initially, gladiators were recruited from slaves and prisoners of war, but over time more and more free citizens chose the dangerous job. The fighters were well looked after. They only had to go to the arena one to three times a year. Although they had a much lower life expectancy (it was 27), they were a synonym for bravery and worshipped by women - in short, the pop stars of the ancient world.
Perge empfängt den Besucher mit einem Stadion, ausgelegt für große Sportveranstaltungen. In römischer Zeit begeisterten sich die 12.000 Zuschauer dann jedoch eher für Wagenrennen, Tierhatzen und Gladiatorenkämpfe. Gladiatoren rekrutierten sich ursprünglich aus Sklaven und Kriegsgefangenen, doch wählten im Laufe der Zeit immer mehr freie Bürger den gefährlichen Beruf. Die Kämpfer wurden gut versorgt. Sie mussten nur ein bis dreimal pro Jahr in die Arena. Mit 27 Jahren hatten sie zwar eine deutlich unterdurchschnittliche Lebenserwartung, aber sie waren ein Synonym für Tapferkeit, angebetet von den Frauen – kurz, die Popstars der Antike.