unbekannter Gast

Statue of Nasreddin Hodja#

Statue of Nasreddin Hodja
Statue of Nasreddin Hodja, October 2008, © Gerhard Huber, under CC BY 4.0

Every day, Nasreddin crossed the border with his donkey which always carried straw-laden baskets. As Nasreddin admitted to be a smuggler, he was thoroughly searched every time, but the customs officers could never find anything. But Nasreddin became more prosperous by the day and settled down in another country. There, he met one of the customs officers one day who had so frequently searched him. 'Now you can tell me, Nasreddin,' said the customs officer, 'what did you actually smuggle?' Nasreddin answered succinctly, "Donkeys, of course.".
Nasreddin überquerte jeden Tag mit seinem Esel die Grenze. Der Esel trug mit Stroh beladene Körbe. Da Nasreddin zugab, ein Schmuggler zu sein, wurde er jedes Mal gründlich durchsucht, doch niemals konnten die Zöllner etwas finden. Nasreddin aber wurde von Tag zu Tag wohlhabender und setzte er sich in einem anderen Land zur Ruhe. Dort begegnete ihm eines Tages jener Zöllner, der ihn früher so häufig durchsucht hatte. „Jetzt können Sie es mir es verraten, Nasreddin“, sagte der Zöllner, „was habt ihr damals eigentlich geschmuggelt ?“. Nasreddin antwortete lapidar: „Esel natürlich“.