unbekannter Gast

Sanctuary of Apollo Hylates, Palaestra#

Sanctuary of Apollo Hylates, Palaestra
Sanctuary of Apollo Hylates, Palaestra, September 2016, © Gerhard Huber, under CC BY 4.0

The sanctuary also included a palaestra, a sporting training centre - preferably for wrestlers and boxers. From the 5th century BC onwards the palaestra became a humanistic educational institution under the name of 'Gymnasion', where sporting and physical as well as intellectual education took place. The athletes always trained naked and rubbed their bodies with olive oil. In Greek, 'naked' means 'gymnos'. The term 'gymnasium' derivates from it.
Zum Heiligtum gehörte auch eine Palästra, eine sportliche Ausbildungsstätte – vorzugsweise für Ring- und Faustkämpfer. Ab dem 5. vorchristlichen Jahrhundert wandelte sich die Palästra unter dem Namen „Gymnasion“ immer mehr zur humanistischen Bildungsstätte, in der sowohl sportliche als auch charakterliche und intellektuelle Erziehung stattfand. Die Athleten trainierten stets nackt und rieben ihren Körper mit Olivenöl ein. „Nackt“ heißt auf griechisch „Gymnos“. Davon leitet sich der Begriff des Gymnasiums ab.