unbekannter Gast

Jelling - Church#

Jelling - Church
Jelling - Church, May 2011, © Gerhard Huber, under CC BY 4.0

Close to Billund, you enter historical ground. The UNESCO-protected Jelling is Denmark's most important archaeological site. Where today a small church rises, people celebrated their magical rituals already in the Bronze Age. In the 10th century the founder of Denmark and his first king, Gorm the Old, resided here. His son and successor, Harald Bluetooth, finally adopted Christianity in Denmark - before the Danish court was moved to Roskilde. What remained were two large tumuli for Gorm and his wife as well as the famous rune stones telling of the foundation of the empire and its Christianization.
In der Nähe von Billund betritt man geschichtsträchtigen Boden. Das unescogeschützte Jelling ist Dänemarks wichtigste archäologische Stätte. Wo sich heute eine kleine Kirche erhebt, feierten die Menschen schon in der Bronzezeit magische Rituale. Im 10. Jahrhundert residierte hier der Reichsgründer von Dänemark und dessen erster König: Gorm, der Ältere. Sein Sohn und Nachfolger, Harald Blauzahn, führte schließlich das Christentum in Dänemark ein – bevor der dänische Hof nach Roskilde verlegt wurde. Zurück blieben zwei große Grabhügel für Gorm und dessen Frau sowie die berühmten Runensteine, die von der Reichsgründung und der Christianisierung erzählen.