Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Bantry Bay - Crossing to Garinish Island#

Bantry Bay - Crossing to Garinish Island
Bantry Bay - Crossing to Garinish Island, July 2017, © Gerhard Huber, under CC BY-NC 4.0 +Edu

Nur mit dem Boot ist Garinish Island erreichbar, wo ein subtropischer Garten die Besucher erstaunt. Unterwegs lassen sich bestens getarnte Robben beobachten, die sich kaum von den umliegenden Steinen unterscheiden. Garinish Island liegt geschützt in der Bucht von Bantry unter dem wärmenden Einfluss des Golfstroms, sodass ein mildes, fast subtropisches Mikroklima entsteht. Diese Besonderheit nutzte ein britischer Geschäftsmann und verwandelte den 15 ha großen Felsen in ein blühendes Paradies im Stil italienischer Landsitze. Tatsächlich wähnt man sich hier viel eher in Italien als im hohen Norden Europas.
Garinish Island with its subtropical garden is only accessible by boat. On the way one can see some really well disguised seals, which don´t differ much from the surrounding stones. Garnish Island lies protected in the bay of Bantry under the warming influence of the Gulf stream, so that a mild, nearly subtropical microclimate amerges. This specialty was used by a British businessman: He made the 15 ha big rock to a paradise of italian country estates. One actually rather thinks he is in Italy than in the far north of Europe...