unbekannter Gast

Merano in 1908#

Merano in 1908
Merano in 1908, 2015, © Gerhard Huber, under CC BY 4.0

Evolved from a Roman military camp, Merano became the capital of Tyrol in the Middle Ages. Its second career is due to a Viennese doctor. The year was 1836. Dr. Johann Huber, Princess Mathilde of Schwarzenberg's private physician, recommended a stay at a health spa in Merano to the influential aristocrat. This made Merano number one in the contention in the beginning of tourism. And along came Sissi, too. Between 1870 and 1872 Empress Elizabeth of Austria spent, together with her daughters and the royal household, two winters in Merano. The city had received the major orders and became the noble spa of the European high nobility and financial aristocracy. The city's 35,000 inhabitants still draw on those days, even if its glory is fading gradually.

See some typical scenes from a Sissi-movie on youtube!

Entstanden aus einem römischen Militärlager, mauserte sich Meran im Mittelalter zur Hauptstadt Tirols. Seine zweite Karriere hat der Ort einem Wiener Arzt zu verdanken. Man schrieb das Jahr 1836. Dr. Johann Huber, Leibarzt der Fürstin Mathilde zu Schwarzenberg, empfahl der einflussreichen Adeligen einen Kuraufenthalt in Meran. Damit war Meran einer der ersten Orte im Rennen um den beginnenden Tourismus. Und dann kam noch Sissi. Zwischen 1870 und 1872 verbrachte Kaiserin Elisabeth von Österreich mit Töchtern und Hofstaat zwei Winter in Meran. Die Stadt hatte die höchsten Weihen erhalten und wurde zum noblen Kurort des europäischen Hoch- und Geldadels. Davon zehrt die 35.000 Einwohner-Stadt bis heute, auch wenn der Glanz ein wenig bröckelt.

Sehen Sie auf youtube ein paar typische Szenen für einen Sissi-Film!