unbekannter Gast

Mdina Cathedral & Museum#

Mdina Cathedral & Museum
Mdina Cathedral & Museum, March 2016, © Gerhard Huber, under CC BY 4.0

Not far from the Dungeons Museum, the Almighty is worshipped in the huge St. Paul's Cathedral. Since the early 18th century it shines in baroque splendour. Inside, the floor is completely covered with grave slabs. These marble works of art bear the names and noble coats of arms of the chevaliers buried underneath.
Nicht weit vom Foltermuseum huldigt man dem Allmächtigen in der riesigen Kathedrale von St. Peter und St. Paul. Seit dem frühen 18. Jahrhundert erstrahlt sie in barocker Pracht. Im Inneren ist der Boden vollständig mit Grabplatten bedeckt. Die Kunstwerke aus Marmor tragen Namen und Adelswappen der darunter bestatteten Ordensritter.