Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Alfama - Tramway#

Alfama - Tramway
Alfama - Tramway, April 2018, © Gerhard Huber, under CC BY-NC 4.0 +Edu

Museumsreif muten die electricos, die Lissabonner Straßenbahnen an, und doch sind sie seit 1901 aus dem Stadtbild nicht wegzudenken. Sie erklimmen Höhen, die Autos nur mühsam bewältigen, sie passieren Haarnadelkurven mit Leichtigkeit und schieben sich durch enge Gassen, nur Zentimeter von der nächsten Hauswand entfernt. Einst wagten nur Männer, die teuflisch schnellen Gefährte zu besteigen. Die Hauptaufgabe des Wagenlenkers lag offensichtlich im Bremsen, wurde er doch guardo freio, d.h. Bremsen-Wächter, genannt. Eine Rundfahrt mit der Linie 12 oder 28 ist auch heute noch ein Straßenbahnerlebnis wie vor 100 Jahren, eine Mischung aus Sightseeing und Achterbahn.