unbekannter Gast

Casa Milà#

Casa Milà
Casa Milà, April 2010, © Gerhard Huber, under CC BY 4.0

The irregular gray stone façade gave Casa Milà, an office and residential complex designed by Gaudí the nickname 'La Pedrera, 'the Quarry'. The concrete and iron construction does not require load-bearing walls and retaining walls. Back then, the building's organic shapes did not only meet with approval, but meanwhile Gaudí's pioneering work on indoor environment quality has been recognized and the building has been listed as a UNESCO World Heritage Site.
Die unregelmäßige graue Steinfassade gab der Casa Mila, einen von Gaudí entworfenen Büro- und Wohnkomplex, den Spitznamen „La Pedrera“, d.h. „Steinbruch“. Die Beton-Eisenkonstruktion kommt ganz ohne tragende Wände und Stützmauern aus. Die organischen Formen des Gebäudes stießen damals nicht nur auf Zustimmung, doch mittlerweile hat man Gaudís Pionierarbeit hinsichtlich der Wohnqualität erkannt und das Gebäude unter UNESCO-Welterbeschutz gestellt.