unbekannter Gast

Ilulissat Icefjord#

Ilulissat Icefjord
Ilulissat Icefjord, August 2008, © Gerhard Huber, under CC BY 4.0

The silence is absolute in the land of the icebergs. Hardly a sound, only a cracking sound now and then. The bone-chilling cold creeps into all limbs. It is almost corporeal. And in front of your eyes the icebergs rise like powerful sculptures, mountains of frozen water. A landscape, a mood difficult to be described. Perhaps there is only one word that seems to be appropriate - 'majestic', and suddenly one feels very, very small as a person. Greenland, this icy piece of unspoiled nature, fascinates all human senses and becomes an unforgettable experience.
Es ist ruhig im Land der Eisberge. Kaum ein Ton, nur ab und an ein knackendes Geräusch. Die klirrende Kälte durchdringt alle Glieder. Man glaubt sie gleichsam mit der Hand greifen zu können. Und vor den Augen ragen sie auf wie mächtige Skulpturen, die Berge aus gefrorenem Wasser. Eine Landschaft, eine Stimmung, die sich schwer beschreiben lässt. Vielleicht gibt es nur ein Wort, das angemessen erscheint: „majestätisch“ und plötzlich kommt man sich als Mensch ganz, ganz, ganz klein vor. Grönland, dieses eisige Stück ungezähmter Natur, zieht alle menschlichen Sinne tief in seinen Bann und wird zum unvergesslichen Erlebnis.