Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):

Lockdown-Indoor-Grabungen: Albumblatt #2#

(Tesserakt Board)#

von Martin Krusche

Der Lockdown dauert an. Ich genieße den Vorzug, daß ich einen wesentlichen Teil meiner Arbeit in meinem Büro machen kann, welches über meiner Küche liegt. In meinem Trakt des Hauses führt die Treppe zu bloß zwei Wohnungen. Diese Art Abgeschiedenheit mitten in der Stadt ist augenblicklich ein Vorteil.

was mir von meinem onkel hannes, dem herrenmenschen, blieb: der obskurantismus eines vaterländischen idioten.
was mir von meinem onkel hannes, dem herrenmenschen, blieb: der obskurantismus eines vaterländischen idioten.
eigentlich ein originales ducati-accessoire, paßte mir aber in form und farbe gut zu meinem lächelnden dämon. (eine duc wäre mir ohnenin zu zickig gewesen.)
eigentlich ein originales ducati-accessoire, paßte mir aber in form und farbe gut zu meinem lächelnden dämon. (eine duc wäre mir ohnenin zu zickig gewesen.)

hat man je einen kleineren puch-roller gesehen?
hat man je einen kleineren puch-roller gesehen?
ein originell geformtes fläschchen von einem bewußtlosen designer, weil darin grillsaucen angeboten werden, deren reste sich mit keinem besteck aus dem glas bringen lassen.
ein originell geformtes fläschchen von einem bewußtlosen designer, weil darin grillsaucen angeboten werden, deren reste sich mit keinem besteck aus dem glas bringen lassen.

vor rund 30 jahren ist mein vater gestorben. von ihm blieb unter anderem dieses fläschchen klebstoff, mit dem er am schnitt von schmalfilmen gearbeitet hat.
vor rund 30 jahren ist mein vater gestorben. von ihm blieb unter anderem dieses fläschchen klebstoff, mit dem er am schnitt von schmalfilmen gearbeitet hat.
mein großvater richard war steinmetz. und ein guter zimmermann. es bleibt darüber zu spekulieren, wofür er einen siegelring gebraucht haben könnte.
mein großvater richard war steinmetz. und ein guter zimmermann. es bleibt darüber zu spekulieren, wofür er einen siegelring gebraucht haben könnte.

es ist ja nicht so, daß ich derlei schablonen je gebraucht hätte. aber wie kann man diese pointiert gemachten dinge nicht haben wollen?
es ist ja nicht so, daß ich derlei schablonen je gebraucht hätte. aber wie kann man diese pointiert gemachten dinge nicht haben wollen?
hat bloß zehn cent gekostet. und ein quantum selbstironie.
hat bloß zehn cent gekostet. und ein quantum selbstironie.

mein sohn gabriel mußte, um sein handwerk zu erlernen, einige zeit feilen, feilen, feilen, mußte so seine hände und den stahl miteinander vertraut machen. eines dieser werkstücke gehört heute mir.
mein sohn gabriel mußte, um sein handwerk zu erlernen, einige zeit feilen, feilen, feilen, mußte so seine hände und den stahl miteinander vertraut machen. eines dieser werkstücke gehört heute mir.
es kam mir dann doch so barbarisch vor, daß ich eine viel teurere lebendfalle gekauft hab und letztlich mehrmals mit den viechern in der kiste unterm arm in den park gegangen bin.
es kam mir dann doch so barbarisch vor, daß ich eine viel teurere lebendfalle gekauft hab und letztlich mehrmals mit den viechern in der kiste unterm arm in den park gegangen bin.