unbekannter Gast

Elektroinstallation#

Thales von Milet wußte es zwar nicht, aber er hatte die Elektrizität entdeckt, als er 600 v. Chr. ein Stück Bernstein an einem Tierfell rieb: Kleine Federn und ähnliches blieben danach daran haften...

Aber erst viel später wurde mit Elektrizität erfolgreich experimentiert und die verschiedenen Ansätze führten Ende des 19. Jhdt. zum „war of currents“, dem Streit zwischen den beiden Erfindern Thomas Alva Edison und dem uns weit weniger bekannten George Westinghouse (den Tesla unterstützte), ob die Gleichspannung (lt. Edison) oder die Wechselspannung (nach Tesla/Westinghouse) die geeignetere Technik für eine großflächige Stromversorgung sei. Nikola Tesla hatte sogar eine Zeit lang für Edison gearbeitet bevor er mit George Westinghouse zusammen arbeitete. U.a. hatt Tesala das Prinzip des Zweiphasenwechselstroms entwickelt, siehe auch Thema Strom.

Der heute in elektrischen Energienetzen übliche Dreiphasenwechselstrom wurde - davon ganz unabhängig - Ende der 1880er Jahre bei der Firma AEG entwickelt!

Seither werden mit immer weiter entwickelten Methoden elektrische Anlagen errichtet, um Gebäude, Industrieanlagen etc. mit Strom zu versorgen und bei der Planung, Errichtung und Prüfung sind zahlreiche Bestimmungen und Normen zu beachten - die Zeit der noch vor wenigen Jahren in Altbauten zu findenden stoffummantelten Aufputz-Kabel und Porzellan-Schraubsicherungen ist wohl endgültig vorbei!

Unternehmen#

Artikel#