unbekannter Gast

Hydraulik#

Hydraulik ist die Wissenschaft, die mechanische Eigenschaften von Flüssigkeiten untersucht, vor allem was ihre Anwendbarkeit betrifft. Sie ist also für Flüssigkeiten das, was Pneumatik für Gase ist.

Hydraulik beschäftigt sich mit der Erzeugung und der Verteilung von Energie durch Flüssigkeiten, beschäftig sich aber auch mit Flüssigkeiten an sich, sei es in Flüssen, Seen, Kraftwerken, Pumpen, usw.

Bei der Hydraulik geht es von traditionellen Wasserrädern bis zu modernsten Turbinen, von der Förderung von Mineralien (z.B. Gold) durch Wasser, zur Wasserversorgung (Stichwort: Wiener Hochquellen Wasserleitung) und den römischen Aquaedukten.

Ein wichtiges Anwendungsgebiet ist die Beförderung von Wasser durch eine Pumpe. Dabei geht es auch um die Versorgung hoch gelegener Punkte durch einen Bach hunderte Meter tiefer gelegen, wie das bereits ohne Motoren durch hydraulisch Widder seit 1772 (John Whitehurst) bzw. 1796 (J.M. Montgolfier und A. Argand) verwirklicht wurde.

Unternehmen#