unbekannter Gast

Modellierung#

In der Wissenschaft und Technik versteht man unter Modellierung die Erstellung eines Abbild der Realität oder eines komplexen Ablaufs, um an Hand dieses Modells Eigenschaften und Änderungen testen zu können, die am realen Gegenstück schwierig oder unmöglich wären, weil das reale Gegenstück z.B. ein Lebewesen oder Organ eines Lebewesens ist oder beim realen Gegenstück Änderungen nicht oder nur schwer durchführbar wären. Man kann also mit dem Modell Simulationen durchführen, die in der Realität vielleicht nicht möglich oder sinnvoll wären.

Waren Modelle bis vor einigen Jahrzehnten meist materielle Objekte waren, erlauben Computer heute virtuelle Modellierungen, also Nachbildungen in der Form von Computerprogrammen, wodurch noch komplexere Modellierungen möglich werden und der Aufwand für Änderungen sich oft dramatisch verkleinert hat. Modellierungen werden heute in vielfältigster Form verwendet, von der Effizienzsteigerung bei Motoren, der Simulation der Auswirkung von Maßnahmen auf den Verkehr, oder dem Test architektonischer Maßnahmen bis zu Tests, wie sich ein Flugzeug unter extremen Wetterbedingungen oder Ausfall von Einrichtugen verhält. Der Übergang von materiellen zu virtuellen Modellen ist in vielen Bereichen stark vorangeschritten. Neben der Simulation gibt es Simulatoren, die (wie etwa Flugzeugsimulatoren) mehr zur Ausbildung und zur Erlernunng von Fähigkeiten dienen, also Menschen erlauben, komplexe Situationen zu erproben.

Unternehmen#

Artikel#


Web-Books#

Videos#