unbekannter Gast

Sehhilfe#

Eine Sehhilfe ist ein Gerät zur Verbesserung der Sehfähigkeit oder zur Rehabilitation von Sehstörungen. Hierzu zählen unter anderem die Brille, Kontaktlinsen, Lupen oder Lupenbrillen.

Bei Defekten des Auges, wie z. B. Makuladegeneration, Netzhautveränderungen, Sehnervschwund, Trübungen der Linse, der Hornhaut oder des Glaskörpers, Pigmentstörungen, Farbenblindheit und Nystagmus (Augenzittern) erfolgt die Therapie in erster Linie durch Anpassen geeigneter Sehhilfen.

Infolge der zunehmenden Wichtigkeit von EDV-Anwendungen sind Sehhilfen auch im Computerbereich gefragt. Die einzigen rechnerunterstützten Anwendungen in diesem Bereich sind bildausschnittsvergrößernde Applikationen (Bildschirmlupe) und elektronische Lesehilfen (Bildschirmlesegerät), die in heutiger Standardsoftware teilweise bereits zu finden sind.

Weitere Sehhilfen sind Nachtsichtgeräte oder Ferngläser mit ihren offensichtlichen Funktionen.

Unternehmen#