unbekannter Gast

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (AAU)#

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und der angrenzende Lakeside Science & Technology Park
Foto: Lakeside Labs. Aus: Wikicommons, unter CC BY-SA 3.0

Die heutige Alpen-Adria-Universität Klagenfurt wurde 1970 als Hochschule für Bildungswissenschaft gegründet, um den damaligen Mangel an Lehrern für höhere Schulen und die Defizite in der erziehungswissenschaftlichen Forschung auszugleichen.

Mit Inkrafttreten des neuen Universitätsorganisationsgesetz wurde sie 1975 in 'Universität für Bildungswissenschaften' umbenannt. Im Laufe der Zeit wurden neue Studienrichtungen auf- und ausgebaut; 1993 kam es zu einer Neustrukturierung - es wurde die ursprüngliche Zielsetzung aufgegeben, gleichzeitig eine Fakultät für Kulturwissenschaften und eine Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Informatik eingerichtet und der Name der Universität in "Universität Klagenfurt" geändert. 2004 wurde das interuniversitäre Institut für interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (IFF) zur dritten Fakultät erhoben und der Name zu "Alpen-Adria-Universität Klagenfurt" erweitert.

Die Alpen-Adria-Universität liegt im Westen der Stadt Klagenfurt und ist eine der wenigen Campus-Universitäten Österreichs ; sie verfügt außerdem über zwei weitere Standorte in Graz und Wien. (An den Standorten Wien und Graz sind Institute bzw. Forschungsgruppen der Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung angesiedelt.)


Alpen-Adria-Universität Klagenfurt: Südtrakt
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt: Südtrakt (Blick v. Westen)
Foto: Martin Steinthaler / Tinefoto.com. Aus: Wikicommons, unter CC BY-SA 3.0

Die Universität gliedert sich in 4 Fakultäten, 35 Institute und verschiedene Zentren. Neben der Fakultät für Technische Wissenschaften beherbergt die Universität die Fakultät für Kulturwissenschaften, die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und die Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung; darüber hinaus die School of Education (SoE), die M/O/T - School of Management, Organizational Development and Technology und das Karl Popper Kolleg, ein Wissenschafts- und DoktorandInnenkolleg. Die Alpen-Adria-Universität bietet 18 Bachelor-, 24 Master-, 10 Lehramts- und 4 Doktoratsstudien an.


Zentraler Bestandteil des Forschungsprofils der Alpen-Adria-Universität sind die profilbildenden Initiativschwerpunkte in fachübergreifenden Forschungskooperationen: Energiemanagement & -technik, Nachhaltigkeit, Selbstorganisierende Systeme und Visuelle Kultur. Die Projekte der AAU sind wichtige Impulsgeber für den Wirtschaftsstandort Kärnten.

Direkt neben dem Campus der AAU liegt der Lakeside Science & Technology Park. Im Park bündeln Unternehmen und AAU ihr Know-how im Bereich moderner Informations- und Kommunikationstechnologien.

Weiterführendes#