Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Sport & Wasser – Segeln#

Gleiten mit dem Wind#

Sondermarke#

Briefmarke,
© Österreichische Post

Eine neue Sondermarkenserie der Österreichischen Post AG ist dem Sport gewidmet. Im Mittelpunkt sollen weniger bekannte Sportarten stehen, die in themenbezogenen Sätzen ausgegeben werden. Die ersten Marken thematisieren den Wassersport.

Jahrhundertelang waren Segelschiffe die einzigen Transportmittel zur Meeresüberquerung.

Manchmal wurden Schiffe zusätzlich mit Rudern ausgestattet, um bei Windstille vorwärts zu kommen. Große Segelschiffe waren sowohl als Kriegsschiffe als auch zu Handelszwecken auf den Weltmeeren unterwegs.

Heute ist das Segeln vor allem eine beliebte Freizeitbeschäftigung und ein spektakulärer Wettkampfsport. Beim Segeln gibt es zahlreiche Bootsklassen mit unterschiedlichen Rumpfbauweisen, Masten und Segeln, von der kleinen Optimisten-Jolle – oft schon für Kinder der Einstieg in den Segelsport – bis zu großen Segelyachten mit Kajüten, die eher für Freizeitzwecke genutzt werden.

Österreich hat zahlreiche erfolgreiche Segelsportler hervorgebracht. Herausragende Erfolge feierten etwa die beiden Tornado-Segler Roman Hagara und Hans-Peter Steinacher, die sowohl bei den Olympischen Sommerspielen 2000 in Sydney als auch bei jenen 2004 in Athen die Goldmedaille erringen konnten. Der Tornado ist ein Katamaran mit zwei Rümpfen, der Spitzengeschwindigkeiten von über 30 Knoten erreichen kann. Tanja Frank und Thomas Zajac konnten bei den Olympischen Sommerspielen 2016 Bronze in der Nacra-17-Klasse erringen.

Wassersport auf Briefmarken#

Die Sondermarken der neuen Serie werden bei der ÖVEBRIA 2018 in Klagenfurt präsentiert – das Thema Wassersport passt da besonders gut, denn dieser spielt am Wörthersee naturgemäß eine wichtige Rolle.

Die kraftvollen, dynamischen Sportbilder in einer Mischtechnik aus Foto und grafischen Illustrationsarbeiten kommen auf dem für das Thema Wasser eher ungewöhnlichen blauvioletten Hintergrund besonders gut zur Geltung. Die Farbgebung im rechten Bereich ist dagegen auffällig bunt und bietet eine gute Unterscheidbarkeit der verschiedenen Wertstufen sowie einen hohen Wiedererkennungswert. Der elegante Goldfarbton der Segelmarke symbolisiert die großen Erfolge der beiden „goldenen“ Segelsportathleten Steinacher und Hagara.