unbekannter Gast
Geben Sie diesem Artikel Ihre Stimme:
11

Augartenhotel#

Zusammengestellt von Dietmar Reinbacher (März 2018)


Bauteil A – Ansicht von Schönaugasse
Bauteil A – Ansicht von Schönaugasse. Foto zur Verfügung gestellt von Helmut Marko Hotels

Das Augarten Art Hotel – kurz Augartenhotel – ist ein 4-Stern Superior klassifiziertes Hotel in Graz. Das Hotel gehört zur Gruppe der Helmut Marko Hotels, dessen Eigentümer und Namensgeber der ehemalige Autorennfahrer, Red Bull Motorsportstratege und Kunstsammler Dr. Helmut Marko ist.

Lage#

Das Hotel befindet sich in Jakomini, dem 6. Grazer Bezirk Graz, Augartenhotel . Im Umkreis von rund einem Kilometer befinden sich unter anderem die Messe Graz, der Ostbahnhof, sowie die Grazer Altstadt. Wie bei allen Hotels der Gruppe erfolgte die Namensgebung standortbezogen und bezieht sich auf den nur wenige hundert Meter entfernten Augarten.

Architektur#

Bauteil A – Ansicht von Bauteil B
Bauteil A – Ansicht von Bauteil B. Foto zur Verfügung gestellt von Helmut Marko Hotels

Größtenteils umgeben von schlichten Altwohnbauten und als Teil einer für Graz typischen Blockrandbebauung, hebt sich das Gebäude durch ansprechende Formensprache und eine für den Architekten Günther Domenig typische Materialwahl aus Beton, Stein, Stahl und Glas deutlich vom Umfeld ab. Die Strahlkraft des Gebäudes wirkt dennoch nicht aufdringlich, da die schwierige Form des Grundstückes mit den vergleichsweise schmalen, der Straße zugewandten Stirnseiten zunächst nur einen eingeschränkten Blick auf das Gebäude zulässt. Eine weitere Qualität des Gebäudes entstand durch die intelligente Teilung des Hotels in 2 Bauteile. Der größere – der Schönaugasse zugewandte – Bauteil A ist dadurch nahezu freistehend und von allen Seiten belichtet. Der deutlich kleinere Bauteil B ist ost-, west- und nordseitig belichtet und bildet lediglich südseitig einen markanten Abschluss des angrenzenden Altbaublockes.

Die vorwiegend außenliegende Erschließung über Laubengänge in Verbindung mit den längs laufenden, mechanisch verstellbaren Metallbändern als Sonnenschutz unterstreichen die langgezogene Gebäudeform und entwickeln eine visuelle Dynamik.

Raumprogramm#

Das Bauteil A als Hauptgebäude beinhaltet die Lobby samt Bar, den Frühstücksraum, einen Spa-Bereich und Seminarräumlichkeiten für bis zu 50 Personen. Unter den Zimmerkategorien im Hauptgebäude finden sich Einzel- und Doppelzimmer sowie Suiten und ein Penthouse. Eine Dachterrasse mit direktem Blick auf Schlossberg und Uhrturm steht für Hotelgäste und externe Veranstaltungen zu Verfügung.

Im kleineren, abgesetzten Bauteil B befinden sich vorwiegend Apartments, sowie das vom Haubenkoch Dietmar Dorner geführte Restaurant Magnolia.

Beide Bauteile ergeben ein Gesamtkontingent von 57 Zimmern inkl. eigener Tiefgarage. Wie in allen Helmut Marko Hotels üblich, ist neben hochwertigem Mobiliar Kunst in Form von Bildern und Skulpturen zentraler Bestandteil der Einrichtung. Über Hundert Originalwerke befinden sich in den Hotelräumlichkeiten – die Erschließungs- und Freiflächen miteingeschlossen.

Treppenhaus mit ausgestellter Kunst – Bauteil A
Treppenhaus mit ausgestellter Kunst – Bauteil A. Foto zur Verfügung gestellt von Helmut Marko Hotels
Penthouse
Penthouse. Foto zur Verfügung gestellt von Helmut Marko Hotels
Mobiliar und Kunst
Mobiliar und Kunst. Foto zur Verfügung gestellt von Helmut Marko Hotels
Penthouse
Penthouse. Foto zur Verfügung gestellt von Helmut Marko Hotels
Treppenhaus mit ausgestellter Kunst
Treppenhaus mit ausgestellter Kunst. Foto zur Verfügung gestellt von Helmut Marko Hotels