Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Die Reformation in Österreich#

Reformation

Um 1540 war die Bevölkerung der österreichischen Lande bereits zu einem großen Teil lutherisch; lediglich Tirol machte eine Ausnahme, dafür hatten hier die Wiedertäufer großen Zulauf. 1555 kam es in Augs burg zum Übereinkommen „Cuius regio, eius religio": der Landesfürst bestimmt die Konfession. Das war der Ausgangspunkt für die Gegenrefor mation, die oft unter schwerem Druck durchgeführt wurde.