Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Michael – Der Schutzengel#

10 Euro Kupfermünze - Normalprägung (2017)#


Nennwert:10 EuroMaterial:Kupfer
Serie:Engel – Himmlische BotenQualität:Normalprägung
Ausgabetag:21. 2. 2017Durchmesser:32,00 mm
Feingewicht: - Gesamtgewicht: 15,00 g


10 Euro -  Michael - Der Schutzengel (2017)
Graveure: Mag. Helmut Andexlinger, Herbert Wähner

   
10 Euro -  Michael - Der Schutzengel (2017)
Graveure: Mag. Helmut Andexlinger, Herbert Wähner

Mit Michael startet die Serie über die unsichtbaren Wesen, die man Engel nennt. Sie beschützen uns Menschen, ohne dass wir es gewahren.

Michael – Der Schutzengel

Michael (wörtlich: Wer ist wie Gott?) kam schon in vorchristlichen Jahrhunderten eine besondere Verehrung als Großfürst der Engel zu. Seit dem Babylonischen Exil im 6. Jh. v. Chr. galt er als Fürsprecher und Schutzherr des Volkes Israel.

Die Christen betrachteten sich als das neue Volk Gottes und reklamierten Michael kurzerhand für sich: als Schirmherrn ihrer Kirche. Aus der Offenbarung des Johannes ist er als jener mächtige Engel bekannt, der mit seinen himmlischen Heerscharen Luzifer vom Himmel stieß, als dieser Gottes Thron einnehmen wollte.

Mohammed, Religionsstifter des Islam, sprach von Michael und Gabriel als "Wezire der Engel" und als "Torhüter des Himmels". Michael wird im Koran als jener Engel bezeichnet, der sich um das Wohl der Menschen sorgt, daher gilt er auch als Engel des Lebensunterhalts und der Nahrungsmittel.


Die Münze

Die Wertseite zeigt in ihrer Mitte ein Schwert mit gewellter Klinge, das sich mit einer Waage kreuzt. Schwert und Waage zählen zu Michaels Symbolen. Sie sind dem Buchstaben „M“ vorgelagert. Die Initiale „M“ steht für „Michael“ und ist von einem reichhaltigen Blattornament umrahmt.

Auf der anderen Seite ist eine für die Münze leicht adaptierte Darstellung des heiligen Michael aus dem Ende des 13. Jahrhunderts zu sehen: „St. Michael bekämpft den Drachen“, ein Detail aus dem mittelalterlichen Altarbild in der Kirche Sant Miquel de Soriguerola. Dieses frühgotische Werk befindet sich heute im Museu Nacional d’Art de Catalunya in Barcelona. Es zeigt den Engel Michael mit ausgebreiteten Flügeln, wie er einem Drachen eine Lanze in den Rachen stößt.


Die Münze erscheint - wie alle vier Münzen dieser Serie - jeweils als Kupfermünze oder als Silbermünze in den Prägequalitäten "Handgehoben" und "Polierte Platte/Proof" (in Auflagen zu je 30.000 Stück). Die Münze in der höchsten Prägequalität "Polierte Platte/Proof" bietet Besonderes: Das Blattornament ist in Blau gehalten. Diese Farbe wird dem Engel Michael zugeordnet.


© Mit freundlicher Genehmigung der Münze Österreich AG