Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Kunsthalle Krems#

3500 Krems, Museumsplatz 5

Die Kunsthalle Krems ist eine Teil der Kunstmeile Krems, die sich über eine Meile (1,6 km) von der Minoritenkirche in Stein über den Museumsplatz bis zur Dominikanerkirche in Krems erstreckt. Seit 2019 verfügt sie über acht Institutionen.

Die Vorgeschichte der Kunsthalle reicht in das Jahr 1992 zurück, als in der Minoritenkirche Krems erste Ausstellungen stattfanden. Gleichzeitig war geplant, aus der 1852 errichteten Tabakfabrik die damals modernste Ausstellungshalle Österreichs entstehen zu lassen. Aus einem Wettbewerb ging das Projekt von Prof. Adolf Krischanitz als Gewinner hervor. 1994 und 1995 schuf der Architekt durch Revitalisierung des Altbestandes und dessen klare, rationelle Erweiterung auf 1400 m2 funktionelle Räume.


Quelle:
Homepage

hmw