Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Kunstmeile Krems#

3500 Krems an der Donau

Quelle: Kunstmeile Krems, Sommerprogramm 2019


Die Kunstmeile Krems erstreckt sich über eine Meile (1,6 km) von der Minoritenkirche in Stein über den Museumsplatz bis zur Dominikanerkirche in Krems. Seit 2019 verfügt sie über acht Institutionen. Das Besucherzentrum befindet sich in der neuen Landesgalerie Niederösterreich.

  • Landesgalerie Niederösterreich, Museumsplatz 1
  • Kunsthalle Krems, Museumsplatz 5
mit Ausstellungssort Dominikanerkirche, Dominikanerplatz 4

Österreichisches Museumsgütesiegel, © http://www.museumsguetesiegel.at

Im Mai 2019 eröffnete die Landesgalerie Niederösterreich ihr spektakuläres Gebäude auf dem Museumsplatz in Krems. Sie verbindet die Bestände der Sammlungen Niederösterreich mit wichtigen Privatkollektionen und reagiert mit Themen- und Personalausstellungen auf Fragen der Gegenwart. Im neuen Haus ssthen fünf Ebenen auf 3000 m² zur Verfügung. Die Architektur des Büros marte.marte ist ein Baukörper mit quadratischer Grundfläche und 20 Meter Höhe. Das Dach ist mit 7200 Metallschindeln gedeckt. Das Untergeschoß bildet die Verbindung zur Kunsthalle Krems. Das Bauwerk gilt als Landmark am Tor zur Wachau.

Die Kunsthalle Krems ist das internationale Ausstellungshaus für aktuelle Kunst in Niederösterreich. Gezeigt wird Kunst seit 1945, wobei der Schwerpunkt auf dem Zeitgenössischen liegt. Die Ausrichtung reicht von den klassischen Disziplinen wie Malerei, Zeichnung und Skulptur über Fotografie, Video, Film und Performance bis zu Installation und anderen konzeptuellen sowie neumedialen Disziplinen. Seit 2017 dient die Dominikanerkirche als zusätzlicher Ausstellungsort, wodurch die Kunstmeile Krems bereits vor dem Steiner Tor beginnt und sich über das Kremser Tor hinaus in die Steiner Landstraße erstreckt. Der Schwerpunkt liegt dort auf raumbezogenen Projekten in der gotischen Sakralarchitektur.

Österreichisches Museumsgütesiegel, © http://www.museumsguetesiegel.at

Das Karikaturmuseum ist Österreichs einziges Museum für Karikatur, Bildsatire, Cartoon, Comic und Graphic Novel. Neben der Dauerpräsentation des Werkes von Manfred Deix und dem IRONIMUS-Kabinett, das Themen der politischen Karikatur gewidmet ist, werden jährlich Wechselausstellungen präsentiert.

Das Forum Frohner ist eine Plattform für Ausstellungen und Veranstaltungen, die den lebendigen Diskurs ins Zentrum stellt. Das Werk Adolf Frohners bildet den Ausgangspunkt und wird in wechselnden Präsentationen mit zeitgleichen nationalen und internationalen Positionen sowie Aspekten der Gegenwartskunst in Beziehung gesetzt.

Weitere Programmpunkte der Kunstmeile Krems:

  • Klangraum Krems Minoritenkirche
  • Museumkrems
  • Artothek NÖ


Quelle:
Homepage

hmw