Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Österreichisches Museumsgütesiegel, © http://www.museumsguetesiegel.at

Literaturmuseum (Österreichische Nationalbibliothek) #

_Johannesgasse 6, 1010 Wien


Das Literaturmuseum befindet sich an einem historischen Ort: Im Revolutionsjahr 1848 wurde das seit dem 16. Jahrhundert bestehende k. k. Hofkammerarchiv in die Johannesgasse 6 übersiedelt. Das dafür errichtete Gebäude gilt als eindrucksvolles Beispiel biedermeierlicher Zweckarchitektur und steht unter Denkmalschutz. Franz Grillparzer (1791–1872) amtierte hier bis 1856 als Archivdirektor. Sein originalgetreu erhaltenes Arbeitszimmer gibt Einblick in den Arbeits- und Schreiballtag des Autors.

Die Schau im 1. und 2. Stock ist als thematischer und historischer Rundgang durch die österreichische Literatur seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert gestaltet. Zu sehen sind Texte von Johann Nestroy, Franz Kafka, Ilse Aichinger, Ingeborg Bachmann, Thomas Bernhard oder Friederike Mayröcker, sowie Objekte wie Peter Handkes Wanderstock. Der 3. Stock ist Sonderausstellungen gewidmet.


Quelle:
Homepage

hmw