Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Österreichisches Museumsgütesiegel, © http://www.museumsguetesiegel.at

Museum der Stadt Villach#

Widmanngasse 38, 9500 Villach


Das Museum der Stadt Villach, 1873 durch den Bauunternehmer Carl Andreas Picco gegründet, ist eines der ältesten und größten Stadtmuseen Österreichs. Seit 1960 befindet es sich in einem Bürgerhaus, das um 1600 aus zwei Gebäuden entstand. Der Hof mit den Säulenarkaden und ein Teil der Innenräume haben den ursprünglichen Renaissancecharakter bewahrt. Die damaligen Besitzer gehörten der bürgerlichen Oberschicht an. Das Museum der Stadt Villach ist ein historisches Museum, das der Geschichte, Kunst und Kultur des Villacher Raumes besonders verpflichtet ist. Es zeigt Schausammlungen und Sonderausstellungen und betreut ein kleines Stadtarchiv. Im Hof und Erdgeschoß befindet sich ein Lapidarium mit Römersteinen, jüdischen Grabsteinen aus dem Mittelalter und der aus dem 15. Jahrhundert stammende Pranger. In den Obergeschoßen stehen je sechs Schauräume zur Verfügung.


Quelle:
Homepage

hmw