Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Österreichisches Museumsgütesiegel, © http://www.museumsguetesiegel.at

Sigmund-Freud-Museum#

1090 Wien, Berggasse 19 1090 Wien, Berggasse 19


Sigmund Freud Privatstiftung, Foto: Alexander Ch. Wulz

Berggasse 19, wo Sigmund Freud 47 Jahre lang lebte und wirkte, ist eine der berühmtesten Adressen der Welt. Seit 1971 befindet sich dort das Sigmund Freud Museum. Nach 18-monatiger Sanierungs- und Umbauphase ist das Sigmund-Freud-Museum mit Europas größter „Bibliothek der Psychoanalyse“ am „Ursprungsort der Psychoanalyse“ seit August 2020 wieder eröffnet. Mit einem Aufwand von 4 Mio. € wurden alle Privat- und Ordinationsräume zugänglich gemacht und die Ausstellungsfläche von 280 au 550 m² vergrößert. Das architektonische Konzept stammt vom Atelier Hermann Czech, Walter Angonese und ARTEC Architekten. Drei neu konzipierte Dauerausstellungen, eine Kunstpräsentation im Schauraum Berggasse 19 und eine Sonderausstellung vermitteln Freuds vielschichtiges kulturelles Erbe und informieren über die Geschichte des Hauses und das Schicksal seiner BewohnerInnen von 1880 bis heute. Dazu kommen ausgewählte Werke aus der Kunstsammlung des Museums (Verborgene Gedanken visueller Natur, Ausstellung konzeptueller Kunst)im Schauraum Berggasse 19.


Quelle:
Homepage
Wiedereröffnung, publiziert 26.8.2020

Bild:
Eingang Berggasse 19, Foto: Sigmund-Freud-Privatstiftung, Foto: Alexander Ch. Wulz

hmw