Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

ÖCV-Hymne#

CV-Hymne
Quelle: Öst4erreichisches Kommersbuch Innsbruck 1984

--> Text als pdf
--> Gesungen von der K.A.V. Bajuvaria auf YouTube

Im Jahre 1946 wurde erstmals der Wunsch nach einer eigenständigen CV-Hymne in einem Beschluss festgehalten. Mehrere Textentwürfe standen in den darauffolgenden Jahren zur Diskussion, doch wurde keiner den gestellten Anforderungen gerecht. Das bis zur endgültigen Beschlussfassung geltende Hymnenprovisorium "Einer Farbe, einem Glauben" galt als zu wenig spezifisch österreichisch, auch kämen Wissenschaft und Lebensfreundschaft in diesem Text zu wenig zum Ausdruck.
Anfang 1960 wurden drei Textentwürfe an die Korporationen des ÖCV ausgeschickt. Dabei schnitt der Entwurf von Dr. Peter Diem, Mitglied der K.Ö.St.V. Rudolfina, mit Abstand am besten ab und wurde darauf bei der 11. CVV (Cartellverbands-Versammlung) in Wien am 28. Mai 1960 einstimmig beschlossen. Nach einer nochmaligen Überarbeitung wurde der Textentwurf am 13. Juli 1960 von der Verbandsführung des ÖCV genehmigt und trat mit der darauffolgenden Kundmachung offiziell in Kraft.

Quelle: Das Österreichische Kommersbuch, Innsbruck 1984