Leopoldsdorf im Marchfelde

Leopoldsdorf im Marchfelde
Wappen von Leopoldsdorf im Marchfelde
Leopoldsdorf im Marchfelde (Österreich)
Leopoldsdorf im Marchfelde
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Niederösterreich
Politischer Bezirk: Gänserndorf
Kfz-Kennzeichen: GF
Fläche: 28,95 km²
Koordinaten: 48° 13′ N, 16° 41′ O48.22407777777816.689616666667151Koordinaten: 48° 13′ 27″ N, 16° 41′ 23″ O
Höhe: 151 m ü. A.
Einwohner: 2.517 (1. Jän. 2012)
Bevölkerungsdichte: 86,94 Einw. pro km²
Postleitzahl: 2285
Vorwahl: 02216
Gemeindekennziffer: 3 08 31
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Rathausplatz 3
2285 Leopoldsdorf im Marchfelde
Website: www.leopoldsdorf.net
Politik
Bürgermeister: Thomas Nentwich (SPÖ)
Gemeinderat: (2010)
(21 Mitglieder)
14
6
1
14 
Von 21 Sitzen entfallen auf:
Lage der Marktgemeinde Leopoldsdorf im Marchfelde im Bezirk Gänserndorf
Aderklaa Andlersdorf Angern an der March Auersthal Bad Pirawarth Deutsch-Wagram Drösing Dürnkrut Ebenthal Eckartsau Engelhartstetten Gänserndorf Glinzendorf Groß-Enzersdorf Groß-Schweinbarth Großhofen Haringsee Hauskirchen Hohenau an der March Hohenruppersdorf Jedenspeigen Lassee Leopoldsdorf im Marchfelde Mannsdorf an der Donau Marchegg Markgrafneusiedl Matzen-Raggendorf Neusiedl an der Zaya Obersiebenbrunn Orth an der Donau Palterndorf-Dobermannsdorf Parbasdorf Prottes Raasdorf Ringelsdorf-Niederabsdorf Schönkirchen-Reyersdorf Spannberg Strasshof an der Nordbahn Sulz im Weinviertel Untersiebenbrunn Velm-Götzendorf Weiden an der March Weikendorf Zistersdorf NiederösterreichLage der Gemeinde Leopoldsdorf im Marchfelde im Bezirk Gänserndorf (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
(Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria)

Leopoldsdorf im Marchfelde ist eine Marktgemeinde mit 2517 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2012) im Bezirk Gänserndorf in Niederösterreich.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Leopoldsdorf im Marchfelde liegt im Zentrum des Marchfelds am Rußbach (Marchfeldkanal) im Weinviertel in Niederösterreich. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 28,95 Quadratkilometer, wobei die Katastralgemeinde Leopoldsdorf im Marchfelde 17,24 und die Katastralgemeinde Breitstetten 11,71 Quadratkilometer groß ist. 6,27 Prozent der Fläche sind bewaldet.

Geschichte

Leopoldsdorf um 1790 (Josephinische Landesaufnahme)
Leopoldsdorf um 1873 (Aufnahmeblatt der Landesaufnahme)

Die älteste Nennung des Ortes stammt vom berühmten Minnesänger Tannhäuser im Jahre 1246, der einen Besitz (Lehen) in Leopoldsdorf hatte.

Frühere Namen von Leopoldsdorf waren Liutpoltsdorf daz lit bi Luchse nahen (Besitzer Tannhäuser), Leupoltzdorf, Lewpoltsdorf, Leoppoltsdorf, Luiberstorff, Leutmannsdorf, Loibersdorf, Loypersdorf (Vischerkarte), Loipersdorf, Loibersdorff und Leopoldsdorf VUMB (Viertel unter dem Manhartsberg). Die heutige Schreibweise Leopoldsdorf im Marchfelde geht auf eine Veröffentlichung im Landesgesetzblatt aus dem Jahr 1916 zurück.

Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs.

Im Jahre 1971 wurden die beiden Gemeinden Leopoldsdorf und Breitstetten zu einer Großgemeinde zusammengelegt.

In der 57. Sitzung der XII. Gesetzgebungsperiode des NÖ Landtages wurde Leopoldsdorf im Marchfelde am 9. Juli 1987 durch einstimmigen Beschluss zur Marktgemeinde erhoben.[1]

Wappen

Ein von Rot und Silber gevierteter Schild, belegt mit einer aus dem Schildfuß wachsenden goldenen Ähre. Die aus dem Gemeindewappen abzuleitenden Farben sind daher „Rot-Weiß“.

Politik

  • Bürgermeister der Marktgemeinde ist Thomas Nentwich, Amtsleiter Dieter Hauer. Der Gemeindevorstand setzt sich zusammen aus Vizebürgermeister Ernst Schwarz und den geschäftsführenden Gemeinderäten Wilhelm Herok, Clemens Nagel, Siegfried Nemeth und Alexej Prosoroff. Ortsvorsteherin von Breitstetten ist Erika Kolm.
  • Im Marktgemeinderat gibt es bei insgesamt 21 Sitzen nach der Gemeinderatswahl 2010 folgende Mandatsverteilung: SPÖ 14, ÖVP 6 und FPÖ 1.

Einwohnerentwicklung

Nach dem Ergebnis der Volkszählung 2001 gab es 2392 Einwohner. 1991 hatte die Marktgemeinde 2244 Einwohner, 1981 2092 und im Jahr 1971 2153 Einwohner.

Städtepartnerschaften

  • Sereď, Slowakei, es gab regen Austausch zwischen den Schulen, Vereinen und der Gemeinde

Sehenswürdigkeiten

  • Heimatmuseum
  • Spielemuseum

Musik

  • Zweigstelle der Musikschule Gänserndorf: Leitung Felix Nentwich jun.
  • Musikverein Leopoldsdorf: Obmann Wilhelm Herok
  • Männergesangsverein: Obmann Dieter Nefischer

Wirtschaft und Infrastruktur

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 94, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 40. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 1072. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 46,44 Prozent.

Sport

Der SC Leopoldsdorf spielt in der 2.Landesliga Ost (Fußball) und hat 6 Nachwuchsmannschaften. Es gibt einen Tennisklub, den TKL (Tennis).

Weblinks

 Commons: Leopoldsdorf im Marchfelde – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Ludwig Mikulcik: Chronik. Geschichte der Marktgemeinde Leopoldsdorf. Rundblick Verlag Bisamberg 1995. ISBN 3-900809-11-9.