Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Austrian Industries AG#

1989 gegründete 100%ige Tochtergesellschaft der Österreichischen Industrieholding AG (ÖIAG), in die die wichtigsten Beteiligungen der ÖIAG an den verstaatlichten Unternehmen eingebracht wurden: Austria Metall AG, Chemie Holding AG, Elektro- und Elektronik-Industrieholding AG, Maschinen- und Anlagenbauholding AG, OMV AG und VOEST-ALPINE STAHL AG. Das Ziel war, die Austrian Industries AG mittelfristig mehrheitlich zu privatisieren. Die Tochtergesellschaften der Austrian Industries AG wurden mit dieser verschmolzen und neue Unternehmen ausgegründet: Böhler-Uddeholm AG, VOEST-ALPINE STAHL AG und VA Technologie AG (inzwischen alle börsenotiert). Die Austrian Industries AG wurde 1994 mit der ÖIAG als aufnehmender Gesellschaft verschmolzen (verstaatlichte Industrie).