Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Jettmar, Rudolf#

* 10. 9. 1869, Zawodzie bei Tarnow (Polen)

† 21. 4. 1939, Wien


Maler und Graphiker

Nach seiner Ausbildung, unter anderem an der Wiener Akademie der bildenden Künste, und der Meisterschule für Graphik bei W. Unger, wurde er 1898 Mitglied der Künstlervereinigung "Wiener Secession".

Er arbeitete als Dekorationsmaler in Leipzig und war ab 1898 Lehrer an der Frauenkunstschule in Wien.


1929 übernahm er als Nachfolger von Ferdinand Schmutzer die Leitung der Meisterschule für Graphik, die er bis zu seiner Emeritierung im Jahre 1936 innehatte.

Seine Arbeiten wurden stark durch den Symbolismus M. Klingers geprägt.


--> Sonderpostmarke 1989, 50. Todestag (Briefmarken)
--> Historische Bilder zu Rudolf Jettmar (IMAGNO)

Literatur#

  • H. H. Hofstätter, R. Jettmar, 1984
  • R. Jettmar (1869-1939), Bilder von hellen und dunklen Mythen, Ausstellungskatalog, Wien 1989
  • Simbolismo-Secessione, Jettmar ai confini dell' impero, Ausstellungskatalog, Gorizia 1992 Österreichisches Biographisches Lexikon
  • Neue Deutsche Biographie