Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Leopoldstädter Theater#

Altwiener Vorstadttheater im 2. Wiener Gemeindebezirk, 1781 von seinem ersten Direktor Karl Marinelli eröffnet. Spielplan: Lokal- und Zauberpossen, Räuber- und Soldatenstücke, Parodien und Singspiele. Bedeutendste Schauspieler: Johann Joseph La Roche, Anton Hasenhut, Ignaz Schuster, Ferdinand Raimund (ab 1821 auch Regisseur, 1828-30 Direktor des Leopoldstädter Theaters), Johann Nestroy, Wenzel Scholz, das Komikertrio Karl Blasel, Josef Matras und Wilhelm Knaack sowie Therese Krones. Erfolgreichste Bühnendichter: Karl Hensler (nach dem Tod K. Marinellis bis 1816 Direktor des Leopoldstädter Theaters), Joachim Perinet, Franz Gewey, Ferdinand Kringsteiner, Joseph Gleich, Karl Meisl, F. Raimund, J. Nestroy, Friedrich Kaiser. Hauskomponist: Wenzel Müller. Nach finanzieller Krise in den 30er Jahren wurde das Leopoldstädter Theater 1838 an Carl Carl verkauft, der es bis 1845 gleichzeitig mit dem Theater an der Wien leitete; 1847 wurde das alte Theater niedergerissen, nach Plänen der Architekten Eduard van der Nüll und August Siccard von Siccardsburg neu erbaut und als Carltheater eröffnet.

--> Historische Bilder zu Leopoldstädter Theater (IMAGNO)

Literatur#



H. Grund, Das Leopoldstädter "Kasperltheater" 1781 bis 1803, Dissertation, Wien 1921
F. Hadamowsky, Das Theater in der Leopoldstadt von 1781 bis 1860, 1934
L. Tatzer, Das alte Leopoldstädter Theater (1781-1847), in: Wiener Schriften 24, 1966