unbekannter Gast

Leopoldstädter Theater#

Altwiener Vorstadttheater im 2. Wiener Gemeindebezirk, 1781 von seinem ersten Direktor Karl Marinelli eröffnet. Spielplan: Lokal- und Zauberpossen, Räuber- und Soldatenstücke, Parodien und Singspiele. Bedeutendste Schauspieler: Johann Joseph La Roche, Anton Hasenhut, Ignaz Schuster, Ferdinand Raimund (ab 1821 auch Regisseur, 1828-30 Direktor des Leopoldstädter Theaters), Johann Nestroy, Wenzel Scholz, das Komikertrio Karl Blasel, Josef Matras und Wilhelm Knaack sowie Therese Krones. Erfolgreichste Bühnendichter: Karl Hensler (nach dem Tod K. Marinellis bis 1816 Direktor des Leopoldstädter Theaters), Joachim Perinet, Franz Gewey, Ferdinand Kringsteiner, Joseph Gleich, Karl Meisl, F. Raimund, J. Nestroy, Friedrich Kaiser. Hauskomponist: Wenzel Müller. Nach finanzieller Krise in den 30er Jahren wurde das Leopoldstädter Theater 1838 an Carl Carl verkauft, der es bis 1845 gleichzeitig mit dem Theater an der Wien leitete; 1847 wurde das alte Theater niedergerissen, nach Plänen der Architekten Eduard van der Nüll und August Siccard von Siccardsburg neu erbaut und als Carltheater eröffnet.

--> Historische Bilder zu Leopoldstädter Theater (IMAGNO)

Literatur#



H. Grund, Das Leopoldstädter "Kasperltheater" 1781 bis 1803, Dissertation, Wien 1921
F. Hadamowsky, Das Theater in der Leopoldstadt von 1781 bis 1860, 1934
L. Tatzer, Das alte Leopoldstädter Theater (1781-1847), in: Wiener Schriften 24, 1966