Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Windenergie#

Ein Beispiel für eine sehr früher Anwendung von Windenergie stellt die Windmühle in Retz (Niederösterreich) von 1722 dar.

Erste größere Versuche zur Energiegewinnung aus Windkraft wurden in Österreich in den 80er Jahren mit wenig Erfolg abgebrochen. Seither hat sich viel verändert, nicht zuletzt auf Grund verschiedener Förderugnmechanismen:

Nach erfolgreichen Anwendungen in den Niederlanden, in Dänemark und Deutschland wurden in den 90er Jahren unter anderem in Salzburg (Straßwalchen, 10 kW) und Niederösterreich (Eckartsau, 150 kW; St. Pölten, 110 kW; Michelbach, 225 kW; Zistersdorf, 30 kW) neue Anlagen errichtet. 2003 gab es in Österreich 318 Windenergie- Anlagen mit einer installierten Leistung von 415 MW, die Jahresarbeit betrug ca. 830 Millionen kWh (Strom für ca. 250.000 Haushalte).

Die IG Windkraft berichtet ihrem "Windkraftcounter" mit August 2017: "1.226 Windräder, 2.739 MW", also eine mehr als achtfache Steigerung seit 2003.

Andererseits berichtet die apa Ende 2016: "In Dänemark liegt der Anteil der Stromproduktion aus Windkraft bereits bei 43 Prozent. Österreich befindet sich im einstelligen Bereich", siehe dazu die Presse.

Weiterführendes#

Literatur#

  • Zeitschrift "Windenergie", 1996 ff.