Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 23.10.2018, aktuelle Version,

Österreichische Eishockey-Meisterschaft 1929/30

Österreichische Meisterschaft
◄ vorherige Saison 1929/30 nächste ►
Meister: Wiener Eislauf-Verein
Absteiger: Wiener Bewegungssport-Club, SK Siemens
• 1. Klasse  |  2. Klasse ↓

Die Saison 1929/30 war die 8. Austragung der österreichischen Eishockey-Meisterschaft, die vom ÖEHV organisiert wurde. Die Österreichische Meisterschaft gewann der Wiener Eislauf-Verein.

1. Klasse

Gruppe A

Spiele
WEV CEV VfB WBC
Wiener Eislauf-Verein 6:0 6:0 16:0
Cottage EV 0:6 4:1 3:0
VfB Wien 0:6 1:4 3:2
Wiener BC 0:16 0:3 2:2
Tabelle
Pl. Sp S U N Tore Punkte
1. Wiener Eislauf-Verein 3 3 0 0 28:00 6
2. Cottage EV 3 2 0 1 7:07 4
3. VfB Wien 4 0 1 2 03:12 1
4. Wiener Bewegungssport-Club 4 0 1 2 02:21 1

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen
Erläuterungen: Finalteilnehmer, Absteiger in die 2. Klasse

Gruppe B

Spiele
PSK WAC ÖWSC Siemens
Pötzleinsdorfer SK 8:0 6:0 14:0
Wiener AC 0:8 0:6 5:1
Öst. Wintersportclub 0:6 6:0 0:0
SK Siemens 0:14 1:5 0:0
Tabelle
Pl. Sp S U N Tore Punkte
1. Pötzleinsdorfer SK 3 3 0 0 28:00 6
2. Österreichischer Wintersportclub 3 1 1 1 06:06 3
3. Wiener AC 3 1 0 2 05:15 2
4. SK Siemens 3 0 1 2 01:19 1

Finale

Der Sieger der Gruppe A, der Wiener Eislauf-Verein trug gegen den Sieger der Gruppe, den Pötzleinsdorfer SK, ein Entscheidungsspiel um die österreichische Meisterschaft aus.

2. Klasse

Gruppe A

Pl. Sp S U N Tore Punkte
1. HC Währing 4 3 1 0 27:01 7
2. SC Hakoah Wien 4 3 1 0 15:01 7
3. Allround Sportclub 4 1 0 3 04:13 2
4. SK Fair 4 1 0 3 06:24 2
3. EV St. Pölten 4 1 0 3 05:19 2

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen
Erläuterungen: Aufsteiger in die 1. Klasse

Gruppe B

Pl. Sp S U N Tore Punkte
1. Mödlinger EC 3 2 1 0 6:01 5
2. Wiener Eishockeyclub 3 2 1 0 6:01 5
3. Stockerauer EV 3 1 0 2 8:07 2
4. Reichsbund 3 0 0 3 2:13 0

Aufgrund der Punkt- und Tordifferenz-Gleichheit zwischen dem Mödlinger EC und Wiener Eishockeyclub wurde ein Entscheidungsspiel um den Gruppensieg ausgetragen, dass der MEC mit 1:0 gewann.