unbekannter Gast
vom 29.06.2017, aktuelle Version,

Österreichischer Fußball-Cup 1983/84

Österreichischer Fußball-Cup 1983/84
Pokalsieger SK Rapid Wien (11. Titel)
Finale Hinspiel: FK Austria Wien vs. SK Rapid Wien 3:1 (0:0)
Rückspiel: SK Rapid Wien vs. FK Austria Wien 2:0 (2:0)
Stadion Praterstadion bzw. Gerhard-Hanappi-Stadion, Wien
1982/83
1984/85

Der Cup des Österreichischen Fußball-Bundes wurde in der Saison 1983/84 zum 50. Mal ausgespielt.

Das Finale wurde in zwei Spielen ausgetragen. Im Hinspiel besiegte vor 11.000 Zuschauern im Wiener Praterstadion der FK Austria Wien den SK Rapid Wien mit 3:1-Toren. Das Rückspiel vor 20.000 Zuschauern im Gerhard-Hanappi-Stadion sah den SK Rapid Wien mit 2:0-Toren erfolgreich. Pokalsieger wurde damit nach einem Gesamtergebnis von 3:3 aufgrund der Auswärtstorregel der SK Rapid Wien, der somit seinen Titel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen konnte. Es war dies der insgesamt elfte Cupsieg der Hütteldorfer.

1. Runde

Datum Ergebnis
24.08.1983, 17:00 Uhr Slovan/HAC 1:0 (0:0)  UFC Purbach
30.08.1983, 17:00 Uhr 1. Wiener Neustädter SC 1:1 (0:0) / 1:2 n.V.  FC Admira/Wacker
30.08.1983, 17:00 Uhr ASK Voitsberg 3:1 (1:1)  Kapfenberger SV
30.08.1983, 17:00 Uhr Deutschlandsberger SC 3:2 (1:1)  SV St. Veit
30.08.1983, 17:00 Uhr Dornbirner SV 1:3 (0:3)  Salzburger AK 1914
30.08.1983, 17:00 Uhr LSV Wien 0:7 (0:3)  Wiener Sportclub
30.08.1983, 17:00 Uhr Phoenix Mürzzuschlag 0:2 (0:2)  Grazer AK
30.08.1983, 17:00 Uhr SV Rapid Lienz 0:0 / 0:1 n.V.  SK Sturm Graz
30.08.1983, 17:00 Uhr SC Kundl 1:5 (0:4)  SSW Innsbruck
30.08.1983, 17:00 Uhr SK Altheim 2:1 (0:1)  SV Flavia Solva
30.08.1983, 17:00 Uhr SC Kufstein 0:2 (0:1)  WSG Wattens
30.08.1983, 17:00 Uhr SK Mittersill 3:1 (1:0)  FC Zell am See
30.08.1983, 17:00 Uhr SK St. Magdalena 0:5 (0:3)  SK Austria Klagenfurt
30.08.1983, 17:00 Uhr SC Tamsweg 1:1 (0:1) / 1:3 n.V.  ASK Salzburg
30.08.1983, 17:00 Uhr SR Donaufeld 0:3 (0:1)  Badener AC
30.08.1983, 17:00 Uhr SV Feldbach 2:2 (1:2) / 3:3 n.V. / 5:6 i.E.  Villacher SV
30.08.1983, 17:00 Uhr SV Feldkirchen 0:2 (0:0)  SK VOEST Linz
30.08.1983, 17:00 Uhr SV Gmunden 1:2 (0:1)  Donawitzer SV Alpine
30.08.1983, 17:00 Uhr SV Güssing 1:0 (1:0)  Favoritner AC
30.08.1983, 17:00 Uhr FC Trofaiach 0:1 (0:0)  Linzer ASK
30.08.1983, 17:00 Uhr USV Salzburg 2:4 (1:1)  SV Austria Salzburg
30.08.1983, 17:00 Uhr Union Vöcklamarkt 2:1 (2:0)  SV Spittal/Drau
30.08.1983, 17:00 Uhr VfB Union Mödling 1:1 (0:1) / 1:1 n.V. / 3:2 i.E.  Vorwärts Steyr
30.08.1983, 17:20 Uhr ASK Bruck an der Leitha 0:16 (0:6)1)  FK Austria Wien
30.08.1983, 17:30 Uhr FC Waidhofen an der Ybbs 1:7 (0:5)  SC Eisenstadt
30.08.1983, 18:30 Uhr SG Red Star/Auto 0:10 (0:3)2)  SK Rapid Wien
30.08.1983, 19:00 Uhr SV Schwechat 3:1 (1:1)  SC Neusiedl am See
30.08.1983, 19:00 Uhr SV Heid Stockerau 0:0 n.V. / 7:6 i.E.  First Vienna FC
30.08.1983, 19:00 Uhr TSV Hartberg 1:2 (0:1)  Union Wels
31.08.1983, 17:00 Uhr ASKÖ Irschen 1:0 (1:0)  Wolfsberger AC
31.08.1983, 17:00 Uhr USV Rudersdorf 2:1 (0:1)  1. Simmeringer SC
31.08.1983, 17:30 Uhr VfB Hohenems 1:3 (0:2)  IG Bregenz/Dornbirn
Legende: n.V. = nach Verlängerung
i.E. = im Elfmeterschießen
1) vier Treffer von Toni Polster, jeweils drei Tore von Alfred Drabits und Tibor Nyilasi
2) sechs Treffer von Hans Krankl

2. Runde

Datum Ergebnis
25.10.1983, 19:00 Uhr SK Austria Klagenfurt 3:0 (1:0)  Linzer ASK
25.10.1983, 19:00 Uhr SK Rapid Wien 4:1 (3:1)  FC Admira/Wacker
26.10.1983, 10:30 Uhr Wiener Sportclub 0:0 / 2:0 n.V.  VfB Union Mödling
26.10.1983, 14:00 Uhr ASK Salzburg 1:0 (0:0)  WSG Wattens
26.10.1983, 14:00 Uhr ASKÖ Irschen 1:6 (1:4)  Grazer AK
26.10.1983, 14:00 Uhr Badener AC 3:2 (1:1)  SV Heid Stockerau
26.10.1983, 14:00 Uhr Deutschlandsberger SC 1:1 (0:0) / 2:1 n.V.  ASK Voitsberg
26.10.1983, 14:00 Uhr Donawitzer SV Alpine 2:3 (1:1)  SK Sturm Graz
26.10.1983, 14:00 Uhr SK Mittersill 0:0 / 1:0 n.V.  SV Austria Salzburg
26.10.1983, 14:00 Uhr SSW Innsbruck 2:2 (0:0) / 6:2 n.V.  IG Bregenz/Dornbirn
26.10.1983, 14:00 Uhr SV Schwechat 0:1 (0:1)  USV Rudersdorf
26.10.1983, 14:00 Uhr Salzburger AK 1914 2:1 (0:1)  Villacher SV
26.10.1983, 14:00 Uhr Slovan/HAC 1:0 (0:0)  SC Eisenstadt
26.10.1983, 14:00 Uhr Union Vöcklamarkt 1:0 (1:0)  SK Altheim
26.10.1983, 15:00 Uhr FK Austria Wien 4:0 (2:0)  SV Güssing
26.10.1983, 15:00 Uhr SK VOEST Linz 0:2 (0:0)  Union Wels
Legende: n.V. = nach Verlängerung

Achtelfinale

Datum Ergebnis
02.03.1984, 19:00 Uhr Grazer AK 0:1 (0:1)  SK Rapid Wien
03.03.1984, 14:30 Uhr ASK Salzburg 0:8 (0:3)  FK Austria Wien
03.03.1984, 14:30 Uhr Badener AC 1:1 (0:1) / 2:1 n.V.  Wiener Sportclub
03.03.1984, 14:30 Uhr Deutschlandsberger SC 1:0 (1:0)  USV Rudersdorf
03.03.1984, 14:30 Uhr SK Mittersill 0:2 (0:0)  Slovan/HAC
03.03.1984, 14:30 Uhr SK Sturm Graz 0:0 / 1:0 n.V.  SK Austria Klagenfurt
14.03.1984, 18:00 Uhr Salzburger AK 1914 0:2 (0:1)  SSW Innsbruck
Union Vöcklamarkt 3:0Anm1  Union Wels
Legende: n.V. = nach Verlängerung

Anm1 strafbeglaubigt; Union Wels hat im Winter 1983/84 den Spielbetrieb eingestellt, wodurch Union Vöcklamarkt kampflos aufstieg

Viertelfinale

Datum Ergebnis
13.03.1984, 15:00 Uhr Union Vöcklamarkt 0:2 (0:0)  SK Rapid Wien
13.03.1984, 19:00 Uhr SK Sturm Graz 2:0 (1:0)  Badener AC
14.03.1984, 15:00 Uhr Slovan/HAC 0:5 (0:3)  FK Austria Wien
20.03.1984, 19:00 Uhr SSW Innsbruck 9:0 (4:0)  Deutschlandsberger SC

Halbfinale

Hinspiele

Datum Ergebnis
03.04.1984, 19:00 Uhr SK Rapid Wien 2:0 (0:0)  SSW Innsbruck
11.04.1984, 17:30 Uhr SK Sturm Graz 2:0 (0:0)  FK Austria Wien

Rückspiele

Datum Ergebnis
24.04.1984, 19:00 Uhr SSW Innsbruck 1:0 (0:0)  SK Rapid Wien
24.04.1984, 19:00 Uhr FK Austria Wien 4:0 (1:0)  SK Sturm Graz

Finale

Hinspiel

Paarung FK Austria WienSK Rapid Wien
Ergebnis 3:1 (0:0)
Datum 8. Mai 1984, 19:30 Uhr
Stadion Praterstadion, Wien
Zuschauer 11.000
Schiedsrichter Franz Wöhrer
Tore 1:0 (57.) Toni Polster, 1:1 (58.) Zlatko Kranjčar, 2:1 (70.) Tibor Nyilasi, 3:1 (75.) Toni Polster
FK Austria Wien Friedl KonciliaErich Obermayer, Josef Degeorgi, Franz Zore, Robert Sara, István Magyar, Ernst Baumeister, Herbert Prohaska, Tibor Nyilasi, Alfred Drabits (81. Džemal Mustedanagić), Toni Polster.
Trainer: Václav Halama
SK Rapid Wien Karl EhnLeo Lainer, Johann Pregesbauer, Heribert Weber, Reinhard Kienast, Antonín Panenka (74. Rudolf Weinhofer), Petar Bručić, Gerald Willfurth (77. Christian Keglevits), Hermann Stadler, Hans Krankl, Zlatko Kranjčar.
Trainer: Otto Barić
Gelbe Karten Ernst Baumeister (22.), Franz Zore (25.) – Heribert Weber (50.)


Rückspiel

Paarung SK Rapid Wien FK Austria Wien
Ergebnis 2:0 (2:0)
Datum 15. Mai 1984, 19:30 Uhr
Stadion Gerhard-Hanappi-Stadion, Wien
Zuschauer 20.000
Schiedsrichter Heinz Fahnler
Tore 1:0 (13.) Rudolf Weinhofer, 2:0 (24.) Reinhard Kienast
SK Rapid Wien Karl EhnLeo Lainer, Kurt Garger, Johann Pregesbauer, Heribert Weber, Reinhard Kienast, Antonín Panenka (79. Karl Daxbacher), Rudolf Weinhofer, Hermann Stadler, Hans Krankl, Zlatko Kranjčar.
Trainer: Otto Barić
FK Austria Wien Friedl Koncilia – Franz Zore, Robert Sara, Erich Obermayer, Josef Degeorgi, Herbert Prohaska, István Magyar (65. Karl Daxbacher), Ernst Baumeister, Toni Polster, Tibor Nyilasi, Alfred Drabits.
Trainer: Václav Halama
Gelbe Karten Heribert Weber (55.) – Franz Zore (67.)


Grafische Übersicht ab dem Achtelfinale

  Achtelfinale
2., 3. und 14. März 1984
Viertelfinale
13., 14. und 20. März 1984
Halbfinale
3. und 11. bzw. 24. April 1984
Endspiel
8.und 15. Mai 1984
                                         
 Union Vöcklamarkt 3  
 Union Wels 0  
   Union Vöcklamarkt 0  
   SK Rapid Wien 2  
 Grazer AK 0
 SK Rapid Wien 1  
   SK Rapid Wien 2  
   SSW Innsbruck 1  
 Salzburger AK 1914 0  
 SSW Innsbruck 2  
   SSW Innsbruck 9
   Deutschlandsberger SC 0  
 Deutschlandsberger SC 1
 USV Rudersdorf 0  
   SK Rapid Wien 31)
   FK Austria Wien 3
 SK Mittersill 0  
 Slovan/HAC 2  
   Slovan/HAC 0  
   FK Austria Wien 5  
 ASK Salzburg 0
 FK Austria Wien 8  
   FK Austria Wien 4
   SK Sturm Graz 2  
 SK Sturm Graz 1  
 SK Austria Klagenfurt 0  
   SK Sturm Graz 2
   Badener AC 0  
 Badener AC 2
 Wiener Sportclub 1  

1) nach Auswärtstorregel