unbekannter Gast
vom 16.10.2017, aktuelle Version,

Constance Mochar

Triathlon
Osterreich 0 Constance Mochar

Constance Mochar beim Austria-Triathlon, 2010
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 28. März 1977 (40 Jahre)
Geburtsort Eisenkappel
Vereine
Erfolge
2008, 2009 2 × Vize Staatsmeisterin Triathlon Langdistanz
2010 Staatsmeisterin Triathlon Langdistanz
2012 ETU-Europameisterin Triathlon Mitteldistanz W35–39
2016 2. Rang Weltmeisterschaft Winter-Triathlon W35–39
Status
aktiv

Constance Mochar (* 28. März 1977 in Eisenkappel) ist eine österreichische Triathletin und Staatsmeisterin auf der Langdistanz (2010).

Werdegang

2003 startete Constance Mochar bei ihrem ersten Triathlon und im August 2005 bestritt sie in Podersdorf ihren ersten Triathlon auf der Ironman-Distanz (3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,195 km Laufen).

2008 und 2009 wurde sie beim Austria-Triathlon Österreichische Vize-Staatsmeisterin über die Langdistanz. In Graz wurde sie im Mai 2009 Vierte bei der Österreichischen Meisterschaft auf der Triathlon-Mitteldistanz.

Staatsmeisterin Triathlon Langdistanz 2010

Im August 2010 wurde sie als Zweitplatzierte hinter der Tschechin Jana Candrová Staatsmeisterin über die Triathlon-Langdistanz.

Im August 2012 wurde sie in Wiesbaden Triathlon-Europameisterin in der Klasse der Frauen von 35 bis 39. In Budapest konnte sie sich im August 2014 für einen Startplatz bei der Ironman 70.3-Weltmeisterschaft 2015 qualifizieren.

Bei der Weltmeisterschaft Wintertriathlon wurde Constance Mochar im Februar 2016 in Zeltweg Zweite und damit Vize-Weltmeisterin in der Altersklasse W35–39.

Im Oktober 2017 startete die 40-Jährige beim Ironman Hawaii und belegte den elften Rang in der Altersklasse W40-44.

Privates

Heute lebt Constance Mochar mit ihrem Sohn Chrysanta Mochar, der ebenfalls Triathlon betreibt, in Klagenfurt am Wörthersee.

Sportliche Erfolge

(DNF – Did Not Finish)

  Commons: Constance Mochar  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Deutsche Siege in Wiesbaden, Wutti auf Platz zehn (12. August 2012)
  2. Austrian 1/2 Iron Triathlon Röcksee
  3. 6. Austria 1/2 Iron Triathlon - Österreichische 70.3 Meisterschaften