unbekannter Gast
vom 11.06.2017, aktuelle Version,

Elfe Gerhart-Dahlke

Elfe Gerhart-Dahlke (* 10. Juli 1919 in Wien als Elfriede Gerhart; † 9. November 2007 in Grundlsee), besser bekannt als Elfe Gerhart, war eine österreichische Schauspielerin und bildende Künstlerin.

Leben

Elfe Gerhart (auch: Elfie Gerhardt)[1] trat als Schauspielerin sowohl in Spielfilmen wie auch in Theaterstücken auf. Sie war mit dem deutschen Schauspieler Paul Dahlke seit 1955 bis zu seinem Tod 1984 verheiratet.

Ihr erstes Engagement am Theater erlebte sie an der „Scala“ in Wien. Später trat sie erfolgreich am Renaissancetheater Wien, am Theater in der Josefstadt und an den Kammerspielen in Wien auf. In München wurde sie Mitglied am Staatstheater. Sie spielte bei den Salzburger Festspielen unter anderem im Jedermann.

Ab 1956 lebte sie mit Paul Dahlke in einer Villa am Ufer des Grundlsees (Bräuhof 117). Dort verfasste sie auch die Gedichte und Illustrationen, die sie in ihrem Werk Nimm Dir Zeit für den Andern veröffentlichte.

Filmografie (Auswahl)

Skulpturen

  • „Die Last“ im Skulpturengarten Tucherpark, München

Auszeichnungen

Literatur

Einzelnachweise

  1. 1 2 Aus dem Kunstleben der Gaustadt Wien. (…) Elfie Gerhardt als Jeanette Danieli (…). In: Wiener Bilder, Nr. 26/1939 (XLIV. Jahrgang), 25. Juni 1939, S. 18, unten rechts. (Online bei ANNO)Vorlage:ANNO/Wartung/wrb.