unbekannter Gast
vom 15.01.2017, aktuelle Version,

Galtjoch

Galtjoch
Galtjoch (Südseite)

Galtjoch (Südseite)

Höhe 2109 m ü. A.
Lage Tirol, Österreich
Gebirge Lechtaler Alpen (Liegfeistgruppe)
Dominanz 1 km Steinkarspitze
Schartenhöhe 120 m Scharte zur Steinkarspitze
Koordinaten 47° 23′ 40″ N, 10° 40′ 33″ O
Galtjoch (Tirol)
Galtjoch

Normalweg Rinnen – Raazalpe – Galtjoch

Das Galtjoch ist ein 2109 m ü. A. hoher Berg in den Lechtaler Alpen im österreichischen Bundesland Tirol.[1]

Lage

Innerhalb der Lechtaler Alpen liegt das Galtjoch in der Liegfeistgruppe. Nach Südwesten ist das Galtjoch über einen etwa zwei Kilometer langen Gebirgskamm mit der Knittelkarspitze verbunden. Der Rainberg im Norden und die Abendspitze im Osten sind zwei vorgelagerte Gipfel. Die wichtigsten Talorte am Fuße des Berges sind Kelmen im Süden und Rinnen bei Berwang im Osten.[2]

Wege zum Gipfel

Der Gipfel ist von Rinnen unschwierig über Forstwege und einfache, markierte Wanderwege zu erreichen und führt an der bewirtschafteten Ehenbichler Alm (1694 m) vorbei. Von Westen kann der Gipfel über den Reuttener Höhenweg bestiegen werden. Im Winter ist er ein beliebtes Ziel für Ski- und Schneeschuhtouren, da der Anstieg einfach und wenig lawinengefährdet ist.[3]

Literatur und Karte

Einzelnachweise

  1. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Österreich: Austrian Map online (Österreichische Karte 1:50.000). Abgerufen am 23. September 2012.
  2. Kompass-Karte Nr. 4 Füssen-Ausserfern, Kompass-Karten GmbH, Rum/Innsbruck Österreich
  3. Markus Stadler: Münchner Skitourenberge: 80 traumhafte Skitourenziele, Bergverlag Rother GmbH, München, 1. Auflage 2012, ISBN 978-3-7633-3065-2, ab Seite 32