unbekannter Gast
vom 25.02.2018, aktuelle Version,

Klawdija Sergejewna Bojarskich

Klawdija Bojarskich

Klawdija Sergejewna Bojarskich

Voller Name Klawdija Sergejewna Bojarskich
Nation Sowjetunion  Sowjetunion
Geburtstag 11. November 1939 (78 Jahre)
Geburtsort Werchnjaja Pyschma, Sowjetunion
Sterbedatum 12. Dezember 2009
Sterbeort Jekaterinburg, Russland
Karriere
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 3 × 0 × 0 ×
WM-Medaillen 2 × 1 × 0 ×
 Olympische Winterspiele
0Gold0 1964 Innsbruck 5 km
0Gold0 1964 Innsbruck 15 km
0Gold0 1964 Innsbruck Staffel
 Nordische Skiweltmeisterschaften
0Gold0 1966 Oslo 10 km
0Gold0 1966 Oslo Staffel
0Silber0 1966 Oslo 5 km
 

Klawdija Sergejewna Bojarskich (russisch Клавдия Сергеевна Боярских; * 11. November 1939 in Werchnjaja Pyschma, Oblast Swerdlowsk; † 12. Dezember 2009 in Jekaterinburg) war eine Skilangläuferin, die in den 1960er Jahren für die Sowjetunion startete.

Werdegang

Bojarskich dominierte die Skilanglaufwettbewerbe bei den Olympischen Winterspielen 1964 in Innsbruck, als sie sowohl über 5 km als auch über 10 km und mit der Staffel die Goldmedaille gewann.[1] Zudem siegte sie im Jahr 1964 bei den Svenska Skidspelen mit der Staffel und belegte den zweiten Platz über 10 km.[2] Im folgenden Jahr siegte sie beim Holmenkollen Skifestival über 10 km[3]. Im Jahr 1966 gewann sie bei den Weltmeisterschaften in Oslo drei weitere Medaillen, darunter die goldene über 10 km und mit der Staffel und die silberne über 5 km. Im folgenden Jahr triumphierte sie erneut bei den Svenska Skidspelen mit der Staffel und errang zudem den zweiten Platz im 10-km-Lauf.[2] Beim Holmenkollen Skifestival 1967 triumphierte sie über 5 km.[3] Bei den sowjetischen Meisterschaften siegte Bojarskich dreimal über 5 km (1964, 1966, 1967), zweimal mit der Staffel (1964, 1967) und einmal über 10 km (1966).[4]

Unmittelbar nachdem das IOC 1967 die Einführung von Geschlechtskontrollen beschlossen hatte, erklärte Bojarskich ihren Rücktritt, was Anlass zu zahlreichen Spekulationen gab.

Einzelnachweise

  1. Klawdija Sergejewna Bojarskich in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)
  2. 1 2 Ergebnisse Svenska Skidspelen
  3. 1 2 Siegerliste Holmenkollen Skifestival
  4. Profil auf infosport.ru