Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 27.04.2020, aktuelle Version,

Kleinfrauenhaid

Kleinfrauenhaid (Dorf)
Ortschaft Zemendorf
Katastralgemeinde Zemendorf
Kleinfrauenhaid (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Mattersburg (MA), Burgenland
Gerichtsbezirk Mattersburg
Pol. Gemeinde Zemendorf-Stöttera
Koordinaten 47° 46′ 23″ N, 16° 26′ 16″ Of1
f3f0
Einwohner der Ortschaft 734 (1. Jän. 2019)
Fläche d. KG 6,44 km²
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 00133
Katastralgemeinde-Nummer 30122
Zählsprengel/ -bezirk Zemendorf (10618 000)
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; GIS-Bgld
f0
f0
734

BW

Mariä-Himmelfahrt-Kirche

Kleinfrauenhaid ist ein Kirchweiler im Ort Zemendorf der Gemeinde Zemendorf-Stöttera im Burgenland.

Der Kirchweiler Kleinfrauenhaid als Ortsteil von Zemendorf liegt nördlich der Bundesstraße 331. Urkundlich wird Kleinfrauenhaid im Jahre 1299 erstmals genannt.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

  • Pfarr- und Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt
  • Friedhofskapelle zum Heiligen Geist, vermutlich Vorgängerkirche der Wallfahrtskirche
  • Friedhofsmauer mit drei Kapellen und Nischen
  • Pfarrhof
  • Bildstöcke: Hl. Johannes Nepomuk (1736), Tabernakelpfeiler (15. Jahrhundert), Immaculata (1894), Kreuzbergäckerkreuz (1666).

Literatur

  • Dehio-Handbuch. Die Kunstdenkmäler Österreichs: Burgenland. Kleinfrauenhaid. Bundesdenkmalamt (Hrsg.), Verlag Anton Schroll & Co, Wien 1976, ISBN 3-7031-0401-5, S. 147f.