unbekannter Gast
vom 08.05.2017, aktuelle Version,

Laubwand

Laubwand
Lawand

f1

Höhe 2312 m ü. A.
Lage Salzburg, Österreich und Bayern, Deutschland
Gebirge Steinernes Meer, Berchtesgadener Alpen
Dominanz 0,5 km Alpriedlhorn
Schartenhöhe 130 m Maurerscharte
Koordinaten 47° 28′ 35″ N, 13° 1′ 7″ O
Laubwand (Land Salzburg)
Laubwand

Gestein Gebankter Dachsteinkalk
Alter des Gesteins Norium - Rhaetium
Erstbesteigung 19. September 1880 Ludwig Purtscheller mit Führer Johann Schider (touristisch)

Die Laubwand, auch Lawand, ist ein 2312 Meter hoher Gipfel im Steinernen Meer, ungefähr 200 m nordnordöstlich der Mauerscharte. Der Gipfel befindet sich an der Grenze zwischen Österreich und Deutschland. Das Erscheinungsbild der Laubwand ist von Westen von ihrem grasigen Gipfelplateau geprägt, nach Osten fallen steile Felswände in Richtung Blühnbachtal ab. Die Laubwand gilt als schöner Aussichtsberg, da man von hier aus den östlichen Teil des Steinernen Meeres überblicken kann.

Routen zum Gipfel

Literatur

Karten
  • Alpenvereinskarte 10/2 Hochkönig Hagengebirge. Maßstab 1:25.000. ISBN 3-928777-10-6.
  • Alpenvereinskarte 10/1 Steinernes Meer. Maßstab 1:25.000.
  • Berchtesgadener Alpen. Königssee – Bad Reichenhall. Bayerisches Landesvermessungsamt. Maßstab 1:50.000. ISBN 3-86038-488-0.