unbekannter Gast
vom 25.05.2017, aktuelle Version,

Liesing (Gemeinde Lesachtal)

Liesing (Dorf)
Ortschaft (Hauptort der Gemeinde)
Katastralgemeinde Liesing
Liesing (Gemeinde Lesachtal) (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Hermagor (HE), Kärnten
Gerichtsbezirk Hermagor
Pol. Gemeinde Lesachtal
Koordinaten 46° 41′ 33″ N, 12° 48′ 58″ Of1
Höhe 1044 m ü. A.
Einwohner der Ortschaft 130 (2001)
Gebäudestand 56 (2001)
Fläche d. KG 52,29 km²
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 00421
Katastralgemeinde-Nummer 75106
Zählsprengel/ -bezirk Liesing (20321 002)
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; KAGIS

f0f0

Liesing

Liesing ist eine Ortschaft in der Gemeinde Lesachtal in Kärnten.

Das Haufendorf Liesing im Lesachtal liegt in 1043 m Seehöhe und hat 130 Einwohner (2001). In Liesing befindet sich das Gemeindeamt der Gemeinde Lesachtal. Bis 1973 war Liesing eine eigenständige politische Gemeinde, dann wurde der Ort im Zuge der Gemeindestrukturreform mit Maria Luggau, Birnbaum und Sankt Lorenzen zusammengelegt.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

  • Pfarrkirche hl. Nikolaus
  • Bildstock
  • Bäuerliche Paarhöfe und Mauerspeicher
  • Der Ort liegt in der Nähe der 5 Radmühlen in Maria Luggau und der Doppelradmühle Wachterbachmühle im Weiler Tiefenbach an der Grenze zu Osttirol.

Literatur

  • Bundesdenkmalamt (Hrsg.): Dehio-Handbuch. Die Kunstdenkmäler Österreichs: Kärnten. Liesing. Verlag Anton Schroll & Co, Dritte, erweiterte und verbesserte Auflage, Wien 2001, S. 467f, ISBN 3-7031-0712-X.
  Commons: Liesing (Lesachtal)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien