unbekannter Gast
vom 20.06.2017, aktuelle Version,

Liste der Naturdenkmäler im Bezirk Reutte

Die Liste der Naturdenkmäler im Bezirk Reutte listet alle als Naturdenkmal ausgewiesenen Objekte im Bezirk Reutte im Bundesland Tirol auf. Unter den 14 gelisteten Naturdenkmälern befinden sich mit Ausnahme eines Moores und eines Mineralvorkommens ausschließlich Bäume oder Baumgruppen, wobei mehrere Lärchen, Wacholderbäumen und Linden unter Schutz stehen. Die erste Unterschutzstellung der noch vorhandenen Denkmäler erfolgte im Jahr 1933.

Naturdenkmäler

Foto   Name ID Standort Beschreibung

Fläche Datum
0BW Datei hochladen Haselfichte ND_8_17ND_8_17 Berwang
KG: Berwang
GrStNr: 477/8
Standort
Die Fichte befindet sich nördlich von Berwang am Weg zur Jägerhütte in 1380 m ü. A. inmitten eines Fichtenwaldes. Sie ist rund 30 Meter hoch, der Stammdurchmesser erreicht ca. 60 Zentimeter. 1983
0BW Datei hochladen Zwei Linden bei der Martinskapelle und beim Pfarrwidum ND_8_02ND_8_2 Ehrwald
KG: Ehrwald
Standort
Die beiden Winter-Linden befinden sich im Zentrum der Gemeinde Ehrwald. Eine rund 30 Meter hohe Linde steht unmittelbar neben der Kapelle zum Heiligen Martin auf einer Rasenfläche, die zweite geschützte, etwas kleinere Linde nördlich beim Widum neben der Pfarrkirche. 1933
0BW Datei hochladen Wacholderbaum östlich der Johannesbrücke ND_8_13ND_8_13 Forchach
KG: Forchach
GrStNr: 785/3
Standort
Der baumförmig gewachsene Wacholder befindet sich am Waldrand der ehemaligen Schottergrube am Lech. Der in der Nähe des Weges von Forchach nach Rieden stehende zweistämmige Baum ist rund 15 Meter hoch und besitzt eine zypressenförmige Krone. 1980
0BW Datei hochladen Linde ND_8_03ND_8_3 Häselgehr
KG: Häselgehr
GrStNr: 3966
Standort
Die mächtige Winterlinde besitzt einen doppelten Stamm und steht neben der neuen Rauthkapelle an der Bundesstraße nördlich von Häselgehr. 1934
0BW Datei hochladen Ulme ND_8_04ND_8_4 Häselgehr, Häselgehr 111
KG: Häselgehr
GrStNr: .471
Standort
Die mehrstämmige Bergulme weist an der gemeinsamen Stammbasis einen Umfang von mehr als sieben Meter auf und ist über 400 Jahre alt. Sie befindet sich neben der Bundesstraße in der Fraktion Ort südlich von Häselgehr bei einem Bauernhaus. 1934
0BW Datei hochladen Haselfichte ND_8_15ND_8_15 Heiterwang
KG: Heiterwang
GrStNr: 635/1
Standort
Die mächtige Haselfichte steht zusammen mit anderen Fichten am Rande einer Lichtung, der sogenannten Gschwendweide. Die Fichte am Forstweg unterhalb der Gürteköpfe erreicht eine Höhe von mehr als 30 Meter und besitzt eine säulenförmige Gestalt mit hängenden Ästen. 1983
0BW Datei hochladen Kalzit-Vorkommen am Nordostufer des Heiterwanger Sees ND_8_11ND_8_11 Heiterwang
KG: Heiterwang
GrStNr: 635/10; 991/1
Standort
Das geschützte Kalzit-Vorkommen befindet sich am Nordostufer des Heiterwanger Sees, wobei die reinen Kalzitkristalle in einigen Schotterrinnen zu finden sind. 1975
0BW Datei hochladen Zirbe im Alperschontal ND_8_14ND_8_14 Kaisers
KG: Kaisers
GrStNr: 939
Standort
Die einzelstehende Zirbe erreicht eine Höhe von rund 15 Metern und ist rund 300 Jahre alt. Sie befindet sich südlich der Vorderen Alperschonalpe unter dem Appenzellkar in einer Höhe von 1980 m ü. A.. Der Stamm der Lärche teilt sich knapp über dem Erdreich in drei breit ausladende Äste. 1980
0BW Datei hochladen Lärchengruppe bei der Kirche von Kaisers ND_8_09ND_8_9 Kaisers
KG: Kaisers
GrStNr: 468; 469; 471; 482/3
Standort
Die Lärchengruppe befindet sich unterhalb der Kirche auf einem Steilhang und besteht aus fünf großen sowie mehreren kleineren Lärchen. Die teilweise über 200 Jahre alten Bäume prägen dabei das Ortsbild von Kaisers. 1969
0BW Datei hochladen Zwei Linden im Dorfzentrum von Unterpinswang ND_8_16ND_8_16 Pinswang
KG: Unterpinswang
GrStNr: 427/1
Standort
Die Winter-Linden im Dorfzentrum von Unterpinswang befinden sich in einem kleinen Park mit Brunnen. Um die Bäume herum wurden Bänke gebaut. 1983
0BW Datei hochladen Lärchengruppe am Osterbichl ND_8_08ND_8_8 Reutte
KG: Reutte
GrStNr: 1376/1
Standort
Das Lärchenwäldchen befindet sich auf einem Hügel hinter der Weberei Reutte bei der Lechbrücke. Neben alten und jungen Lärchen wachsen auch einige Fichten auf dem Hügel. 1960
0BW Datei hochladen Salober-Moor westlich der Saloberalpe ND_8_12ND_8_12 Vils
KG: Vils
GrStNr: 1398
Standort
Das Salobermoor ein nahezu kreisrundes, stark gewölbtes Spirkenhochmoor. Es liegt nordwestlich von Vils unterhalb des Zwölferkopfes auf 1065 m ü. A. und ist von Fichtenwald umgeben. Im Moor befinden sich neben zahlreichen Moorkiefern (Spirken) auch eingetiefte Freiflächen mit Schlenkenvegetation. 1980
0BW Datei hochladen Wacholderbestand in Errach ND_8_07ND_8_7 Weißenbach am Lech
KG: Weißenbach
GrStNr: 4566
Standort
Die geschützten Wacholderbäume befindet sich westlich der Schwarzwasserbachmündung. Es handelt sich um mehrere einige Meter hohe Wacholderbäume verschiedener Altersstufen. 1960
0BW Datei hochladen Wacholderbäume ND_8_18ND_8_18 Weißenbach am Lech
KG: Weißenbach
GrStNr: 4566
Standort
Die 1985 geschützten Wacholderbäume befinden sich einige Buhnen westlich der bereits 1960 unter Schutz gestellten Wacholderbäume. 1985