unbekannter Gast
vom 10.10.2017, aktuelle Version,

Liste der Träger des Verdienstordens des Landes Südtirol

Diese Liste führt die Träger des Verdienstordens des Landes Südtirol auf. Die Auszeichnung wurde im März 2008 gestiftet und wird immer am 5. September, dem Jahrestag des Pariser Vertrags, verliehen.

siehe auch: Liste der Träger des Großen Verdienstordens des Landes Südtirol

2009

  • Renate Bawiedemann, Bundesgeschäftsführerin des Kulturwerks für Südtirol (verliehen am 5. September 2009)
  • Hans R. Beierlein, Vater des Grand Prix der Volksmusik (verliehen am 5. September 2009)
  • Aldo Cosentino, Generaldirektor im italienischen Umweltministerium (verliehen am 5. September 2009)
  • Hans Goebl, Sprachwissenschaftler und Ladiner-Experte (verliehen am 5. September 2009)
  • Hans-Dieter Hartl, Journalist (verliehen am 5. September 2009)
  • Elena Montecchi, Staatssekretärin (verliehen am 5. September 2009)
  • Günter Oberleitner, Sektionschef a.D. im österreichischen Bildungsministerium (verliehen am 5. September 2009)
  • Reinhard Olt, Journalist (verliehen am 5. September 2009)
  • Gerd Schildbach, Unternehmer (verliehen am 5. September 2009)

2011

  • Richard Agreiter, Bildhauer
  • Renato Ballardini, Europa- und Kammerabgeordneter
  • Gaetano Gifuni, Generalsekretär
  • Helmut Kritzinger, Bundesratspräsident
  • Franco Pasargiklian, Zivilschutzexperte
  • Herbert Neumayer, Leiter des österreichischen Bundespressedienstes
  • Claudio Riesen, Vorsitzender der Staatskanzlei des Kantons Graubünden
  • Carla Scoz, Regierungskommissarin
  • Ludwig Zack, Bundespräses von Kolping Österreich