unbekannter Gast
vom 17.05.2016, aktuelle Version,

Manuel Latusa

Osterreich Manuel Latusa
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 23. Jänner 1984
Geburtsort Wien, Österreich
Größe 182 cm
Gewicht 88 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #15
Schusshand Links
Spielerkarriere
2000–2001 EC KAC
2001–2008 Vienna Capitals
seit 2008 EC Red Bull Salzburg

Manuel Latusa (* 23. Jänner 1984 in Wien) ist ein österreichischer Eishockeyspieler, der seit 2008 beim EC Red Bull Salzburg in der Österreichischen Eishockey-Liga spielt.

Karriere

Latusa, der aus der Jugend des Wiener EV stammt, sammelte seine ersten Erfahrungen als Eishockey-Profi beim EC KAC, wechselte aber 2001, nachdem er mit den Klagenfurtern 2001 österreichischer Meister geworden war, wieder in seine Heimatstadt zu den Vienna Capitals. Dort entwickelte er sich schnell zum Stammspieler und gewann in der Saison 2004/05 mit der Mannschaft nach einer herausragenden Saison den Meistertitel. 2006 nahm er am KELLY’S All-Star-Game der ÖEHL teil. In der Folge wurde das Team jede Saison zu einem großen Anteil neu aufgebaut. Im Zuge dieses Prozesses verließ auch Latusa die Mannschaft nach sieben Jahren und unterzeichnete 2008 einen Vertrag beim EC Red Bull Salzburg, wo er bis heute spielt. Mit den Roten Bullen gewann er 2010, 2011, als er bester Torschütze der Playoffs war, 2014, 2015 und 2016 weitere Meistertitel. Dabei reichte 2014 bereits die Teilnahme am Playoff-Finale, da der siegreiche Endspielgegner HC Bozen als italienische Mannschaft zwar den Liga-, aber nicht den Landesmeistertitel gewinnen konnte. 2010 gewann er mit den Salzburgern den Continental Cup. Ein Jahr später gelang dann der Sieg bei der European Trophy.

International

Nach der Jahrtausendwende war Latusa lange Zeit ein Fixstarter bei den Junioren-Nationalteams und nahm an den U18-Weltmeisterschaften 2001 und 2002 in der Division I sowie den 2003 in der Division I und 2004 in der Top-Division teil. Sein Debüt in der Nationalmannschaft der Senioren gab er zwar bereits am 9. April 2003 in Skalica bei der 1:5-Niederlage gegen die Slowakei. Aber erst im Jahr 2010 wurde er erstmals bei einer Weltmeisterschaft eingesetzt, wo er in fünf Spielen in der Division I zwei Tore zum Aufstieg des Teams in die Topgruppe beitrug. Anschließend nahm er 2011, 2013 und 2015 an den Weltmeisterschaften der Top-Division teil. 2012 spielte er mit den Alpenländlern erneut in der Division I und trug als bester Torschütze, bester Stürmer und Mitglied des All-Star-Teams entscheidend zum sofortigen Wiederaufstieg seiner Mannschaft in die Top-Division bei. Zudem vertrat er seine Farben bei der Qualifikation für die Olympischen Winterspiele 2014 und den Spielen in Sotschi selbst.

Erfolge und Auszeichnungen

International

Karrierestatistik

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM +/− Sp T V Pkt SM +/−
2000–01 EC KAC ÖEHL 2 0 0 0 0 0
EC KAC U20
2001–02 Vienna Capitals ÖEHL 32 6 9 15 36 −5 8 3 1 4 2 −6
2002–03 Vienna Capitals ÖEHL 44 17 11 28 12 +4
2003–04 Vienna Capitals ÖEHL 45 6 9 15 62 −9
2004–05 Vienna Capitals ÖEHL 44 12 25 37 28 +17 10 0 4 4 6 −2
2005–06 Vienna Capitals ÖEHL 46 12 13 25 42 +3 4 0 1 1 6 −1
2006–07 Vienna Capitals ÖEHL 55 13 22 35 52 +1 3 1 0 1 4 −1
2007–08 Vienna Capitals ÖEHL 43 13 8 21 83 +6 7 1 1 2 −2 4
2008–09 EC Red Bull Salzburg ÖEHL 53 13 13 26 44 0 17 9 5 14 22 +6
2009–10 EC Red Bull Salzburg ÖEHL 52 12 24 36 55 +18 18 4 9 13 8 +11
2010–11 EC Red Bull Salzburg ÖEHL 47 16 23 39 34 +4 18 11 6 17 14 +5
2011–12 EC Red Bull Salzburg ÖEHL 42 11 17 28 34 -7 4 0 2 2 2 -5
2012–13 EC Red Bull Salzburg ÖEHL 43 9 20 29 16 +6
2013–14 EC Red Bull Salzburg ÖEHL 52 13 19 32 30 +12 12 2 6 8 6 -2
2014–15 EC Red Bull Salzburg ÖEHL 52 7 23 30 42 +12 13 2 1 3 0 -2
2015–16 EC Red Bull Salzburg ÖEHL 49 8 7 15 32 –9 15 4 2 6 32 -2

International

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM +/−
2001 Österreich U18-WM, Div. I 5 0 1 1 14 +3
2002 Österreich U18-WM, Div. I 4 1 3 4 10 +1
2003 Österreich U20-WM, Div. I 5 3 2 5 4 +5
2004 Österreich U20-WM 6 1 1 2 6 −7
2010 Österreich WM, Div. I 5 2 0 2 2 +1
2011 Österreich WM 4 0 0 0 4 −3
2012 Österreich WM, Div. I 5 2 5 7 2 +1
2013 Österreich Olympia-Quali 1 0 0 0 0 +1
2013 Österreich WM 7 1 1 2 0 –1
2014 Österreich Olympia 4 0 0 0 2 –2
2015 Österreich WM 7 0 1 1 2 –7

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

  Commons: Manuel Latusa  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien