unbekannter Gast
vom 26.09.2017, aktuelle Version,

Michael Ziegelwagner

Michael Ziegelwagner (* 8. Jänner 1983 in St. Pölten) ist ein österreichischer Schriftsteller und Satiriker.

Leben

Michael Ziegelwagner maturierte 2001 in St. Pölten und studierte anschließend Journalismus an der FH Wien. Nach seinem Diplom 2008 wirkte er zunächst als Autor für das Satiremagazin Titanic, von 2009 bis 2015 als Redakteur. Seit 2014 ist er dort Leiter des Ressorts Humorkritik. Darüber hinaus veröffentlichte er im Standard, der Wiener Zeitung und der taz. Sein Debütroman "Der aufblasbare Kaiser" wurde für den Deutschen Buchpreis nominiert. Michael Ziegelwagner lebt in Wien und Edinburgh.

Auszeichnungen

Werke

  • Café Anschluß. Atrium, Hamburg 2011, ISBN 978-3-85535-826-7.
  • Der aufblasbare Kaiser. Rowohlt, Berlin 2014, ISBN 978-3-87134-767-2.
  • Siegfried oder Die Generalmobilmachung. Auftragswerk für das Landestheater Niederösterreich, 2016, im Rahmen der Bürgerproduktion 4.0 unter der Regie von Renate Aichinger

Herausgeberschaft