unbekannter Gast
vom 05.05.2016, aktuelle Version,

Pfarrkirche Brunn im Felde

Kath. Pfarrkirche hl. Jakobus der Ältere in Brunn im Felde

Die römisch-katholische Pfarrkirche Brunn im Felde steht im Ort Brunn im Felde in der Gemeinde Gedersdorf im Bezirk Krems-Land in Niederösterreich. Die dem heiligen Jakobus geweihte Kirche gehört zum Dekanat Krems in der Diözese St. Pölten. Das Kirchengebäude steht unter Denkmalschutz.

Geschichte

Der spätgotische Chor ist erhalten. Die Kirche war bis ins 16. Jahrhundert eine Filiale der Pfarrkirche Haitzendorf und damit damals dem Stift Göttweig inkorporiert. 1783 wurde Brunn im Felde zur Pfarre erhoben und das Langhaus mit Turm neu erbaut.

Architektur

Die Josephinische Saalkirche hat einen eingestellten Westturm steht in einem Friedhof. Der spätgotische Chor ist erhalten. Das Langhaus zeigt sich mit Lisenen und Stützpfeilern. Der Turm in der Westfront zwischen Giebelschrägen trägt einen Zwiebelhelm.

Ausstattung

Der Hochaltar ist ein spätbarockes Säulenretabel mit segmentbogigem Aufsatz mit gesprengtem Giebel aus dem Ende des 18. Jahrhunderts.

Die Orgel baute Franz Capek (1928). Eine Glocke goss Balthasar Heroldt (1673). Eine Glocke goss Franz Josef Scheichel (1778).

Literatur

  Commons: Saint James the Greater Church (Brunn im Felde)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien