unbekannter Gast
vom 18.04.2017, aktuelle Version,

Robert Nemeth (Leichtathlet)

Robert Nemeth (* 5. Juni 1958 in Hofors, Schweden; † 15. Dezember 2015 in Mauerbach, Niederösterreich[1]) war ein österreichischer Mittel- und Langstreckenläufer. Er nahm an verschiedenen nationalen und internationalen Wettkämpfen teil und errang insgesamt 28 Staatsmeistertitel in der allgemeinen Klasse von 800 bis 10.000 Meter.

Sportlicher Werdegang

Schied er noch bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 1978 Über 1500 m aus, zog bei den drauf folgenden Olympischen Spielen 1980 in Moskau in das Halbfinale ein. Bei den Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften 1981 in Grenoble wurde er Sechster über die Strecke von 3000 m (real 2820 m).

1982 wurde er jeweils Vierter bei den Hallen-EM in Mailand über 3000 m und bei den EM in Athen über 1500 m.

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1983 in Helsinki erreichte er das Halbfinale. Jeweils Sechster wurde er bei den Hallen-EM 1984 in Göteborg über 1500 m und 1985 in Piräus über 3000 m.

Dreimal wurde er österreichischer Meister über 800 m (1978, 1981, 1982), fünfmal über 1500 m (1981–1985), zweimal über 10.000 m (1986, 1987) und viermal im Crosslauf auf der Kurzstrecke (1981, 1982, 1984, 1987). In der Halle errang er je drei nationale Titel über 800 m (1980–1982) und 1500 m (1981, 1982, 1985).

Bis heute sind noch seine österreichischen Rekorde über 1 Meile, 2000 m sowie der Hallenrekord über 1500 m ungebrochen.

Persönliche Bestzeiten

  • 800 m: 1:48,65 min, 23. Juli 1983, Ebensee
    • Halle: 1:49,4 min, 15. Februar 1981, Wien
  • 1000 m: 2:18,20 min, 2. September 1982, Schwechat (österreichischer Rekord, am 17. Juni 2014 von Andreas Vojta auf 2:18,06 verbessert)
  • 1500 m: 3:35,80 min, 29. August 1984, Koblenz
    • Halle: 3:38,50 min, 16. Februar 1985, Wien (österreichischer Rekord)
  • 1 Meile: 3:52,42 min, 9. September 1981, Rieti (österreichischer Rekord)
    • Halle: 3:57,4 min, 19. Februar 1982, San Diego
  • 2000 m: 4:59,56 min, 8. August 1984, Klagenfurt (österreichischer Rekord)
  • 3000 m: 7:44,08 min, 17. August 1984, Berlin
    • Halle: 7:48,01 min, 3. Februar 1984, Budapest
  • 5000 m: 13:35,90 min, 16. Mai 1984, Koblenz
  • 10.000 m: 29:01,20 min, 1. Mai 1982, Mistelbach
  • 3000 m Hindernis: 8:42,98 min, 23. Mai 1981, Götzis

Einzelnachweise

  1. ÖLV Rekordhalter Robert Nemeth verstorben