Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 25.09.2019, aktuelle Version,

Seite (Gemeinde Mittelberg)

Seite (Rotte)
Seite (Gemeinde Mittelberg) (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Bregenz (B), Vorarlberg
Gerichtsbezirk Bezau
Pol. Gemeinde Mittelberg  (KG Mittelberg)
Ortschaft Hirschegg/Riezlern
Ortsteil Hirschegg/Egg
Koordinaten 47° 21′ 20″ N, 10° 10′ 32″ O
Höhe 1092 m ü. A.
Postleitzahlenf0 A-6991/D-87567 Riezlern, A-6992/D-87568 Hirschegg
Vorwahl +43/05517 (Riezlern)
Statistische Kennzeichnung
Zählsprengel/ -bezirk Riezlern, Hirschegg (80228 000,001)
Ort verteilt sich auf zwei Ortschaften[1]
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; VoGIS

BW

Seite ist ein Ort im Kleinwalsertal in Vorarlberg und gehört zur Gemeinde Mittelberg im Bezirk Bregenz.

Geographie

Der Ort befindet sich 37 Kilometer südwestlich von Bregenz, zwischen den Nordwestlichen Walsertaler Bergen und den Südöstlichen Walsertaler Bergen der Allgäuer Alpen, im vorderen Kleinwalsertal zwischen Riezlern und Hirschegg.

Die Rotte liegt auf um die 1030–1120 m ü. A. Höhe links oberhalb der Breitach, dem Hauptfluss der Talung, am Riedel zum Schwarzwasserbach. Der Ort umfasst die Hanglagen ab der Riezlerner Breitachbrücke im Haupttal und entlang der Gemeindestraße ins Schwarzwassertal ,[1] die teilweise zur Ortschaft Riezlern, teils zur Ortschaft Hirschegg gehören.

Nachbarorte:
Kesselschwand
Egg
Au

Wäldele


Zwerwald

Oberwäldele

Oberhirschegg



Hirschegg
Letze

Geschichte

Der Ortsname Seite bezieht sich auf die Tallage. Die Ortslage ist schon 1785 erwähnt, seinerzeit kamen 9 Häuser mit anderen Ortsteilen wegen der großen Entfernung von der Pfarre Mittelberg an die Pfarre Riezlern.[2]

Nachweise

  1. 1 2 da Ortschaftsbestandteile seit 1991 nicht mehr statistisch eigenständig erfasst werden, sind keine Daten über Gebäude- und Bevölkerungsstand verfügbar
  2. Hofdekret vom 22. Jänner 1875. Angabe nach Kunst- und Reiseführer, Auflage 7, ohne weitere Angaben, S. o.A. (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).