unbekannter Gast
vom 26.06.2016, aktuelle Version,

Stubensee

Hinterer und Vorderer Stubensee (H.ST, V.ST)
Vorderer Stubensee mit Hochalmbach
Vorderer Stubensee mit Hochalmbach
Geographische Lage Südtirol, Pflerschtal
Zuflüsse nur V.St durch Hochalmbach
Abfluss nur V.St durch Hochalmbach
Daten
Koordinaten 46° 58′ 29″ N, 11° 17′ 6″ O
Hinterer und Vorderer Stubensee (H.ST, V.ST) (Südtirol)
Hinterer und Vorderer Stubensee (H.ST, V.ST)

Höhe über Meeresspiegel 2399 m s.l.m.
Fläche H.ST ca. 3,67 ha / V.ST ca. 6,28 hadep1f5
Volumen H.ST. ca. 110.153 / V.ST ca. 188.496 dep1f8
Mittlere Tiefe beide ca. 3 mf11

Der hintere und vordere Stubensee liegen im hintersten Teil des Pflerscher Tales, welches ein linkes Seitental der Eisack ist. Der vordere Stubensee befindet sich auf 2399 m Höhe, der hintere auf 2649 m Höhe. Ähnlich wie beim Grünsee fährt man per Auto bis zur Ochsenalm und geht dann zu Fuß den Wanderweg Nr. 6 hoch in nördliche Richtung bis man die Seen nach ca. 4 Kilometern erreicht. Am vorderen See liegt die Magdeburger Hütte (ital. Rifugio Città di Cremona alla Stua), eine Schutzhütte des CAI.

Beide Seen glänzen mit hervorragender Wasserqualität (Stufe I). Wie bei Bergseen typisch, bleibt das Wasser auch an heißen Sommertagen erfrischend kühl bei max. 12 °C. Während der hintere See ausschließlich durch Regen und Schneeschmelze mit frischem Wasser versorgt wird, wird der vordere durch den Hochalmbach (Güteklasse I / reißend) gespeist und entwässert. Der Bach hat eine Länge vom ca. 1,65 Kilometern und gehört zu den Quellflüssen des Fernerbaches. Er fließt mit diesem bei der Ochsenalm zusammen. Beide Seen geben zudem Fischen wie Forellen und Karpfen geschützte, unberührte Lebensräume.

  Commons: Stubensee  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien